Jg. 11, Nr. 3 (2016): Teilhabe, Agency, Wohlbefinden – Konzepte der Kindheitsforschung in der Diskussion

Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Inhaltsverzeichnis

Inhalt PDF
Editorial PDF
Bernhard Kalicki, Ursula Winklhofer

Schwerpunktbeiträge

Kindliches Wohlbefinden: Von Kinderarmut und Fürsorge zur kindlichen Teilhabe PDF
Hans Bertram
Kindheit und Ungleichheit – Kritik einer Defizitrhetorik PDF
Doris Bühler-Niederberger
Kinder als Akteure – Forschungsbezogene Implikationen des erfolgreichen Agency-Konzepts PDF
Tanja Betz, Florian Eßer

Diskurs-Wissenschaftspreis

Laudatio für Professor Dr. Heinz-Hermann Krüger PDF
Thomas Rauschenbach
Bilanz und Zukunft der Kindheits- und Jugendforschung PDF
Heinz-Hermann Krüger

Freie Beiträge

Erwartungen von Eltern zu Nutzen und Kosten eines Krippenbesuchs – Eine Analyse zu Zusammenhängen mit kindbezogenen und familialen Strukturmerkmalen PDF
Lars Burghardt, Katharina Kluczniok

Kurzbeiträge

Pädagogische Zuständigkeiten in Tagesschulen PDF
Emanuela Chiapparini, Patricia Schuler Braunschweig, Christa Kappler
Koloniale und postkoloniale Staatsverbrechen an Kindern PDF
Manfred Liebel
Der Early Career Award 2016 geht an zwei dänische Wissenschaftler PDF

Buchbesprechungen

Dima Zito (2015): Überlebensgeschichten. Kindersoldatinnen und -soldaten als Flüchtlinge in Deutschland. Eine Studie zur sequentiellen Traumatisierung PDF
Sabina Schutter
Gudrun Quenzel (2015): Entwicklungsaufgaben und Gesundheit im Jugendalter PDF
Elisabeth Sticker
Autorinnen und Autoren PDF