360° – Open Access

In jeder Ausgabe der 360° – Das studentische Journal für Politik und Gesellschaft sind die redaktionellen Beiträge frei im Open Access verfügbar:

2-2017: Mensch und (zu viel) Macht - es endet selten gut
2-2017: Nicht die erste Mutter. Maria Theresia in ihrer Zeit. Rezension
2-2017: Von der Vermessung der Welt zur sozialen Atomisierung. Interview mit Prof. Dr. Steffen Mau
2-2017: Es denkt. Sloterdijk über Wagner, Luther und Jesus Christus. Rezension
2-2017: Wer hat hier das Sagen? Zur Legitimität von Volksreferenda am Beispiel Großbritannien und Schottland
2-2017: Geschwindigkeit und Macht
1-2017: Months Together - Months Apart. Dokumente einer Fernbeziehung
1-2017: Wie wir lieben. Eine Abrechnung mit der Monogamie? Friedemann Karigs "Wie wir lieben"
1-2017: Der 'romantische Unternehmer'. Online-Dating als Beziehungsoptimierung? Interview mit Dr. Kai Dröge
1-2017: Der zärtliche Leviathan. Interview mit Jörg Baberowski
1-2017: Warum ist Liebe (über-)lebenswichtig?

Weitere Open Access-Beiträge finden Sie im Archiv der Zeitschrift.