Titelverzeichnis durchsuchen


 
Ausgabe Titel
 
Jg. 26, Nr. 2-2013: Freie Beiträge Angaben zum Artikel
 
Jg. 22, Nr. 1-2009: Freie Beiträge 5. Konferenz der Brasilianischen Oral History Gesellschaft, Sektion Süd Abstract
Méri Frotscher, Alexander Freund
 
Jg. 31, Nr. 2-2018: (Post-)Industrial Memories. Oral History and Structural Change A Post-Carbon Future? Narratives of Change and Identity in the Latrobe Valley, Australia Abstract
Antoinette Holm, Erik Eklund
 
Jg. 21, Nr. 2-2008: Freie Beiträge Abstandsucher: Ostdeutsche Studienanfänger der Umbruchjahre 1990/91 und die Wahrnehmung ihrer Elterngeneration Angaben zum Artikel
Rüdiger Stutz
 
Jg. 27, Nr. 1+2-2014: Mensch und Staat Adel auf der Flucht – und das Leben danach Abstract
Alexander von Plato
 
Jg. 29, Nr. 1-2016: Verwaltete Biographien Akte Lebensende. Die Verwaltung des armen Todes im Kontext ordnungsbehördlicher Bestattungen Abstract
Francis Seek
 
Jg. 18, Nr. 2-2005: Biographie und Sportgeschichte Altrock und Diem – zwei vergleichbare Biographien Angaben zum Artikel
Hans Joachim Teichler
 
Jg. 31, Nr. 1-2018: Oral History in der akademischen Lehre Angewandte Geschichtswissenschaft oder: Historisierung der Anwendung. Für eine Wissenschaftsgeschichte der Oral History Abstract
Lara Keuck, Seraphina Rekowski, Anke te Heesen
 
Jg. 19, Nr. 2-2006: Nationalsozialismus und Krieg in literarischen Autobiographien Angst und Anekdote. Zur Struktur autobiographischer Erinnerungsprozesse in Christa Wolfs „Kindheitsmuster“ Angaben zum Artikel
Ortrun Niethammer
 
Jg. 19, Nr. 2-2006: Nationalsozialismus und Krieg in literarischen Autobiographien Annäherung an die Generation der Großväter: Stephan Wackwitz’ Ein unsichtbares Land und Thomas Medicus’ In den Augen meines Großvaters Angaben zum Artikel
Helmut Schmitz
 
Jg. 30, Nr. 1+2-2017: Digital Humanities und biographische Forschung Annäherung an die Gewalterfahrungen ehemaliger Heimkinder aus DDR-Spezialheimen. Eine Oral History-Untersuchung Abstract
Agnès Arp
 
Jg. 24, 1-2011: Freie Beiträge Arbeit am pädagogischen Selbst – das Portfolio-Konzept in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung Angaben zum Artikel
Michaela Heid
 
Jg. 19, Nr. 1-2006: Biographische Rekonstruktionen in der Medizin Arm und krank. Patientenbiographien im Spiegel frühneuzeitlicher Bittschriften Angaben zum Artikel
Christina Vanja
 
Jg. 23, Nr. 1-2010: Biographie und Recht Auszeit für eingesperrte Ersttäterinnen. Biographische Selbstpräsentationen inhaftierter Frauen Angaben zum Artikel
Susanne Niemz
 
Jg. 31, Nr. 2-2018: (Post-)Industrial Memories. Oral History and Structural Change Authors of this Issue Abstract
 
Jg. 23, Nr. 2-2010: Autobiographie und Zeitgeschichte Autobiographie und Zeitgeschichte. Einleitung Angaben zum Artikel   PDF
Carsten Heinze, Arthur Schlegelmilch
 
Jg. 29, Nr. 2-2016: Biographie und Geschichte in der Bildungsforschung Autobiographien als Kinder ihrer Zeit Abstract
Dorle Klika
 
Jg. 21, Nr. 1-2008: Erinnerung und Medialität als Kategorie politischer Kulturgeschichte Autobiographien als Medien lebensgeschichtlicher Erinnerungen. Zentrale Lebensthemen und autobiographische Schreibformen in Frauenautobiographien um 1900 Angaben zum Artikel
Charlotte Heinritz
 
Jg. 23, Nr. 2-2010: Autobiographie und Zeitgeschichte Autobiographien der Wirtschaftselite: Selbstbild und Selbstinszenierungsformen Angaben zum Artikel   PDF
Renate Liebold
 
Jg. 22, Nr. 2-2009: Freie Beiträge Autobiographische Darstellung und mediale Repräsentationen in Schrift, Bild und Film – am Beispiel Marcel Reich-Ranickis Mein Leben Angaben zum Artikel
Carsten Heinze
 
Jg. 18, Nr. 2-2005: Biographie und Sportgeschichte Autoren und Autorinnen dieses Heftes Angaben zum Artikel
 
Jg. 21, Nr. 2-2008: Freie Beiträge Autorinnen und Autoren Angaben zum Artikel
- -
 
Jg. 20, Nr. 2-2007: Freie Beiträge Autorinnen und Autoren Angaben zum Artikel
 
Jg. 21, Nr. 1-2008: Erinnerung und Medialität als Kategorie politischer Kulturgeschichte Autorinnen und Autoren Angaben zum Artikel
 
Jg. 19, Nr. 2-2006: Nationalsozialismus und Krieg in literarischen Autobiographien Autorinnen und Autoren Angaben zum Artikel
 
Jg. 22, Nr. 1-2009: Freie Beiträge Autorinnen und Autoren Angaben zum Artikel
 
Jg. 22, Nr. 2-2009: Freie Beiträge Autorinnen und Autoren Angaben zum Artikel
 
Jg. 23, Nr. 1-2010: Biographie und Recht Autorinnen und Autoren Angaben zum Artikel
 
Jg. 23, Nr. 2-2010: Autobiographie und Zeitgeschichte Autorinnen und Autoren Angaben zum Artikel   PDF
 
Jg. 20, Nr. 1-2007: Freie Beiträge Autorinnen und Autoren Angaben zum Artikel
 
Jg. 24, 1-2011: Freie Beiträge Autorinnen und Autoren dieses Heftes Angaben zum Artikel
 
Jg. 24, 2-2011: “Times of life in times of change”. Soziologische Perspektiven zu Zeit und Lebenslauf Autorinnen und Autoren dieses Heftes Angaben zum Artikel
 
Jg. 25, Nr. 1-2012: Freie Beiträge Autorinnen und Autoren dieses Heftes Angaben zum Artikel
 
Jg. 25, Nr. 2-2012: Freie Beiträge Autorinnen und Autoren dieses Heftes Angaben zum Artikel
 
Jg. 26, Nr. 1-2013: Freie Beiträge Autorinnen und Autoren dieses Heftes Abstract
 
Jg. 26, Nr. 2-2013: Freie Beiträge Autorinnen und Autoren dieses Heftes Abstract
 
Jg. 19, Nr. 1-2006: Biographische Rekonstruktionen in der Medizin Autorinnen und Autoren dieses Heftes Angaben zum Artikel
 
Jg. 27, Nr. 1+2-2014: Mensch und Staat Autorinnen und Autoren dieses Heftes Abstract
 
Jg. 28, Nr. 1+2-2015: Transnationale Biographien Autorinnen und Autoren dieses Heftes Abstract
 
Jg. 29, Nr. 1-2016: Verwaltete Biographien Autorinnen und Autoren dieses Heftes Abstract
 
Jg. 29, Nr. 2-2016: Biographie und Geschichte in der Bildungsforschung Autorinnen und Autoren dieses Heftes Abstract
 
Jg. 30, Nr. 1+2-2017: Digital Humanities und biographische Forschung Autorinnen und Autoren dieses Heftes Abstract
 
Jg. 31, Nr. 1-2018: Oral History in der akademischen Lehre Autorinnen und Autoren dieses Heftes Abstract
 
Jg. 33, Nr. 1-2020: Freie Beiträge Autorinnen und Autoren dieses Heftes Abstract
 
Jg. 25, Nr. 1-2012: Freie Beiträge Über das gute Leben. Zur Erosion der Normalbiographie am Beispiel von Prekarität Abstract
Daniela Schiek
 
Jg. 18, Nr. 2-2005: Biographie und Sportgeschichte Östliche Empirie mit westlichen Methoden. Bericht zur Tagung: Oral History und (post)sozialistische Gesellschaften. Tagungshaus Wiesneck bei Freiburg, 3.-5.11.2005 Angaben zum Artikel
Christoph Thonfeld
 
Jg. 26, Nr. 1-2013: Freie Beiträge „Als Nationalsozialist tat ich jederzeit unter schwersten persönlichen Opfern meine Pflicht“. Autobiographische Erzählung eines Rückwanderers aus Brasilien im institutionellen Kontext Abstract
Méri Frotscher
 
Jg. 32, Nr. 1+2-2019: 30 Jahre BIOS – Ein Reader mit Beiträgen zum Wiederlesen „Über den Zaun geblickt“. Literaturwissenschaftliche Anmerkungen zur soziologischen Biographieforschung [BIOS 8 (1995), Heft 1, 28-42] Abstract
Oliver Sill
 
Jg. 27, Nr. 1+2-2014: Mensch und Staat „Österreichs Söhne“ und die „Töchter der Zeit“. Prolegomena zu einer Erfahrungsgeschichte nationaler Identitätspolitik Abstract
Johanna Gehmacher
 
Jg. 26, Nr. 2-2013: Freie Beiträge „Beamte des sozialistischen Staates“? Professoren der Medizin in der DDR (1968-1989) Abstract
Sebastian Günther, Wiebke Janssen
 
Jg. 23, Nr. 1-2010: Biographie und Recht „Biographie und Recht“. Einführung in den thematischen Schwerpunkt Angaben zum Artikel
Gerhard Riemann, Thomas Scheffer
 
Jg. 26, Nr. 2-2013: Freie Beiträge „Biographieforschung“ – Reflexionen zu Anspruch und Wirkung eines sozialwissenschaftlichen Paradigmas Abstract
Bettina Dausien
 
Jg. 29, Nr. 1-2016: Verwaltete Biographien „Dann hat sich die Universität doch entschlossen, mir eine Dauerstelle zu geben“. Eine Agency-Analyse zum Erleben der Strukturiertheit wissenschaftlicher Karrieren im akademischen Feld Abstract
Alexander Lenger, Mila Obert, Christoph Panzer, Hannes Weinbrenner
 
Jg. 20, Nr. 2-2007: Freie Beiträge „Das schönste aller Bindewörter: Eidgenossen“. Die Vereidigung der Schweizer Soldaten im Herbst 1939 als Übergangsritual Angaben zum Artikel
Christof Dejung
 
Jg. 19, Nr. 1-2006: Biographische Rekonstruktionen in der Medizin „Den Urgroßvater fressen die Pferde ...“. Von der Möglichkeit eines individuellen und konflikthaften Umgangs mit dem Familiengedächtnis Angaben zum Artikel
Miriam Gebhardt
 
Jg. 18, Nr. 2-2005: Biographie und Sportgeschichte „Du bist nicht mehr Teil Deutschlands“. Die Flucht nach Shanghai 1939. Einzelfallanalyse aus einem DFG-Projekt Angaben zum Artikel
Wiebke Lohfeld
 
Jg. 23, Nr. 2-2010: Autobiographie und Zeitgeschichte „Ein Leben voll unerhörter Wandlungen und Katastrophen“. Die „Erinnerungen“ von Hans Herzfeld als Quelle biographischer Forschung Angaben zum Artikel   PDF
Edgar Liebmann
 
Jg. 20, Nr. 2-2007: Freie Beiträge „Ein Moment der Freude … und schmerzvoll“. Heimkehr ehemaliger NS-Sklaven- und Zwangsarbeiter am Ende des Zweiten Weltkriegs Angaben zum Artikel
Christoph Thonfeld
 
Jg. 28, Nr. 1+2-2015: Transnationale Biographien „Einer, der’s gut mit mir meint, vermißte meine Biographie“. Anti/Biographische Affekte um Karl Kraus Abstract
Katharina Prager
 
Jg. 21, Nr. 1-2008: Erinnerung und Medialität als Kategorie politischer Kulturgeschichte „Erinnerung und Medialität als Kategorien politischer Kulturgeschichte“ Angaben zum Artikel
Arthur Schlegelmilch
 
Jg. 19, Nr. 2-2006: Nationalsozialismus und Krieg in literarischen Autobiographien „Erinnerungswerkstätten“. Was die zeitgeschichtlich-biographische Forschung und Bildungsarbeit aus der Lektüre von Christa Wolfs „Kindheitsmuster“ gewinnen kann Angaben zum Artikel
Gert Dressel
 
Jg. 20, Nr. 2-2007: Freie Beiträge „Es war moderne Sklaverei.“ Erste Ergebnisse des lebensgeschichtlichen Dokumentationsprojekts zur Sklaven- und Zwangsarbeit Angaben zum Artikel
Alexander von Plato
 
Jg. 19, Nr. 1-2006: Biographische Rekonstruktionen in der Medizin „Für mich war wichtig, dass ich irgendwie dazu gehörte“. Die Fallstruktur der MfS-Mitarbeiterin Frau Dorsch Angaben zum Artikel
Uwe Krähnke, Matthias Finster
 
Jg. 29, Nr. 2-2016: Biographie und Geschichte in der Bildungsforschung „Ich bin nicht ehemaliges Besatzungskind, sondern ich bin es immer noch“. Brüche und Inkonsistenzen in Erzählungen von ‚professionellen‘ Zeitzeug_innen Abstract
Elke Kleinau, Rafaela Schmid
 
Jg. 21, Nr. 2-2008: Freie Beiträge „Jugend in dunkler Zeit“ – Ein Zeitzeugenprojekt des Albert-Schweizer-Gymnasiums Hamburg Angaben zum Artikel
Silke Urbanski
 
Jg. 20, Nr. 1-2007: Freie Beiträge „Kempowskis Lebensläufe“ und seine Archive. Bericht über eine Ausstellung in der Akademie der Künste Berlin Angaben zum Artikel
Gudrun Wedel
 
Jg. 21, Nr. 2-2008: Freie Beiträge „Kinder des Widerstands“ und Politik nach 1945 Die Kinder kommunistischer Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime und deren Verhältnis zur Politik nach dem Zweiten Weltkrieg Angaben zum Artikel
Dieter Nelles, Armin Nolzen, Heinz Sünker
 
Jg. 29, Nr. 2-2016: Biographie und Geschichte in der Bildungsforschung „Lehrer auf Abwegen“. Bildungshistorische Annäherungen an ‚gebrochene‘ und ‚eigensinnige‘ Berufsbiographien in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts Abstract
Andreas Hoffmann-Ocon, Norbert Grube
 
Jg. 19, Nr. 2-2006: Nationalsozialismus und Krieg in literarischen Autobiographien „Lehrers Kinder und Pfarrers Vieh ...“ Johann Heinrich Pestalozzis prekäres Verhältnis zu seinem Sohn im Spiegel der erhaltenen Briefe Angaben zum Artikel
Werner Keil, Alfred K. Treml
 
Jg. 29, Nr. 2-2016: Biographie und Geschichte in der Bildungsforschung „Mein Bildungsgang“ – Biographische Muster der Selbstkonstruktion im historischen Vergleich. Beispiele und Argumente für eine historisch-empirische Forschungsperspektive Abstract
Bettina Dausien, Gerhard Kluchert
 
Jg. 30, Nr. 1+2-2017: Digital Humanities und biographische Forschung „Mein Leben – ins Archiv projiziert“. Drei audiovisuelle Interviewprojekte und Quellensammlungen in der Österreichischen Mediathek Abstract
Gabriele Fröschl
 
Jg. 23, Nr. 1-2010: Biographie und Recht „Naja, ist nicht viel zu erzählen“. Ein Fallportrait zur biographischen Bedeutung des Jugendarrestes Angaben zum Artikel
Anja Eckold
 
Jg. 33, Nr. 1-2020: Freie Beiträge „Oral History takes place“. Über ortbezogenes Spurenlesen DDR-bezogener Grenzerinnerungen Abstract
Ralf Leipold
 
Jg. 33, Nr. 1-2020: Freie Beiträge „Pflegesklavinnen und Pflegehelden?“ Migrantinnen in der häuslichen Pflege und Betreuung in Deutschland Abstract
Judith von Plato
 
Jg. 18, Nr. 2-2005: Biographie und Sportgeschichte „Sünder“, „Dummer Junge“, „Opfer“, „Held“… Biographische Selbstpräsentationen inhaftierter Jugendlicher Angaben zum Artikel
Stefan Weyers
 
Jg. 19, Nr. 2-2006: Nationalsozialismus und Krieg in literarischen Autobiographien „Schöne graue Uniformen”. Bulgarische Kindheitsmuster aus der Frauengeneration von Christa Wolf Angaben zum Artikel
Kristina Popova
 
Jg. 24, 1-2011: Freie Beiträge „Sie haben sich nicht entschuldigt, nicht gut genug!“ Entschädigungszahlungen: Die emotionale und die gesetzliche Chronologie einer Antragstellung – aus Sicht der Nachkommen Angaben zum Artikel
Nicole L. Immler
 
Jg. 30, Nr. 1+2-2017: Digital Humanities und biographische Forschung „Soldaten wie andere auch, nur ein bisschen besser“. Das Selbstbild von Veteranen der Waffen-SS Abstract
Roman Töppel
 
Jg. 27, Nr. 1+2-2014: Mensch und Staat „Sozialistischer Patriotismus“ Abstract
Arthur Schlegelmilch
 
Jg. 21, Nr. 1-2008: Erinnerung und Medialität als Kategorie politischer Kulturgeschichte „Warten auf Antwort“: Öffentliche Wahrnehmung und individuelle Verarbeitung am Beispiel der Speziallagerhäftlinge in der Bundesrepublik Deutschland Angaben zum Artikel
Eva Ochs
 
Jg. 32, Nr. 1+2-2019: 30 Jahre BIOS – Ein Reader mit Beiträgen zum Wiederlesen „Was du ererbt von deinen Vätern …“ Transmissionen und soziale Mobilität über fünf Generationen [BIOS 4 (1991), Heft 1, 13-40] Abstract
Daniel Bertaux, Isabelle Bertaux-Wiame
 
Jg. 28, Nr. 1+2-2015: Transnationale Biographien „Wenn sie die Augen schloss, fing sie an zu denken“. Demenz in Biographie, Chronik und Tagebuch Abstract
Malte Völk
 
Jg. 31, Nr. 2-2018: (Post-)Industrial Memories. Oral History and Structural Change “Guest Workers” in Mining. Historicising the Industrial Past in the Ruhr region from the Bottom Up? Abstract
Katarzyna Nogueira
 
Jg. 31, Nr. 2-2018: (Post-)Industrial Memories. Oral History and Structural Change “Scrap-Heap Storiesˮ: Oral Narratives of Labour and Loss in Scottish Mining and Manufacturing Abstract
Arthur McIvor
 
Jg. 31, Nr. 2-2018: (Post-)Industrial Memories. Oral History and Structural Change “We Are in the Museum Nowˮ. Narrating and Representing Dock Work Abstract
Janine Schemmer
 
Jg. 26, Nr. 1-2013: Freie Beiträge Bedeutung und Auswirkungen von Kunstangeboten im Curriculum von pädagogischen Studiengängen. Erfahrungen mit künstlerischen Seminaren im Pädagogikstudium an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Abstract
Charlotte Heinritz, Alexander Röhler
 
Jg. 19, Nr. 1-2006: Biographische Rekonstruktionen in der Medizin Begradigung eines „verschlungenen Weges“. Zwei Autobiographieversionen Recha Rothschilds im Vergleich Angaben zum Artikel
Petra Tallafuss
 
Jg. 33, Nr. 1-2020: Freie Beiträge Bericht von der Gründung der chinesischen Oral History Association. 7. bis 15. Dezember 2015 Abstract
Alexander von Plato
 
Jg. 22, Nr. 2-2009: Freie Beiträge Berthold Viertel und die Möglichkeiten einer biographischen Analyse österreichischer und deutscher kultureller Identität Angaben zum Artikel
Katharina Prager
 
Jg. 31, Nr. 1-2018: Oral History in der akademischen Lehre Berufsmobilität und das Arrangement der Lebensbereiche in Familien Abstract
Michael Feldhaus, Monika Schlegel
 
Jg. 22, Nr. 1-2009: Freie Beiträge Biographie als Gestaltwandel. Essay Angaben zum Artikel
Gernot Böhme
 
Jg. 32, Nr. 1+2-2019: 30 Jahre BIOS – Ein Reader mit Beiträgen zum Wiederlesen Biographie als rhetorisches Konstrukt [BIOS 6 (1993), Heft 1, 33-45] Abstract
Hans-Christoph Koller
 
Jg. 27, Nr. 1+2-2014: Mensch und Staat Biographie und Beruf im staatlichen Spannungsfeld. Der Architekt Hermann Henselmann in der Zeit des „Bauens in nationaler Tradition“ Abstract
Frank Hager
 
Jg. 29, Nr. 2-2016: Biographie und Geschichte in der Bildungsforschung Biographie und Geschichte in der Bildungsforschung. Einleitung Abstract
Ruprecht Mattig, Ingrid Miethe, Ulrike Mietzner
 
Jg. 25, Nr. 2-2012: Freie Beiträge Biographie und vorzeitige Vertragslösung. Erkenntnisse über die Entwicklungsgeschichte der Betroffenen Abstract
Sebastian Klaus
 
Jg. 28, Nr. 1+2-2015: Transnationale Biographien Biographieforschung im Kontext transnationaler und globaler Geschichtsschreibung Abstract
Volker Depkat
 
Jg. 25, Nr. 1-2012: Freie Beiträge Biographieforschung in Großbritannien Angaben zum Artikel
Brian Roberts
 
Jg. 23, Nr. 1-2010: Biographie und Recht Biographieforschung in Polen Angaben zum Artikel
Kaja Kaźmierska
 
Jg. 29, Nr. 2-2016: Biographie und Geschichte in der Bildungsforschung Biographieforschung und Ego-Dokumente. Ein Analysevorschlag zur Fallrekonstruktion Abstract
Ingrid Miethe
 
Jg. 30, Nr. 1+2-2017: Digital Humanities und biographische Forschung Biographische Dokumentationen im Film. Über die Abbildung von Menschen Abstract
Loretta Walz
 
1 - 100 von 359 Treffern 1 2 3 4 > >>