Titelverzeichnis durchsuchen


 
Ausgabe Titel
 
Jg. 15, Nr. 4-2020: Emerging Adulthood Ellen Kollender (2020): Eltern ‒ Schule ‒ Migrationsgesellschaft. Neuformation von rassistischen Ein- und Ausschlüssen in Zeiten neoliberaler Staatlichkeit Abstract
Iris Glaser
 
Jg. 7, Nr. 3-2012: Transitioning out of Care: Bildungserfolge und Lebenslagen von „Careleavers“ Eltern als Akteure im Übergang vom Elementar- zum Primarbereich: Praktiken von Elternpartizipation in kooperativen Tandems von Kindergärten und Grundschulen Abstract
Christine Binz, Gunther Graßhoff, Annika Pfaff, Sarah Schmenger, Heiner Ullrich
 
Jg. 17, Nr. 1-2022: Kindheit und Jugend im Kontext der Corona-Pandemie Elternsein in der Corona-Pandemie: Ein Fokus auf das Erleben in der Elternrolle Abstract
Svenja Geissler, Julia Reim, Barbara Sawatzki, Sabine Walper
 
Jg. 15, Nr. 4-2020: Emerging Adulthood Emerging Adulthood, soziale Benachteiligung und transnationale Migration Abstract
Javier A. Carnicer, Helena Dedecek Gertz
 
Jg. 11, Nr. 4-2016: Exekutive Funktionen und Selbstregulation im Kindes- und Jugendalter EMIL – Ein Kindergarten-Konzept zur Stärkung der Selbstregulation durch Förderung der exekutiven Funktionen Abstract
Sonja Quante, Wiebke F. Evers, Melanie Otto, Katrin Hille, Laura M. Walk
 
Jg. 15, Nr. 2-2020: Shifts in Child Well-Being Research Entanglements between Agency and Vulnerability in the Phenomenon of Birth. Reflections on Children’s Expressions about ‘Being Born’ Abstract
Catrin Heite, Veronika Magyar-Haas
 
Jg. 5, Nr. 4-2010: Kooperation von Elternhaus und Bildungseinrichtungen Entdeckendes Lernen an KZGedenkstätten – Copei und das Konzept des entdeckenden Lernens im (außer-)schulischen Bildungsgeschehen Angaben zum Artikel
Doreen Cerny
 
Jg. 1, Nr. 1-2006: Interethnische Beziehungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen Entstehung, Gestalt und Auswirkungen interethnischer Freundschaften im Jugendalter. Eine Längsschnittstudie Abstract
Heinz Reinders, Karina Greb, Corinna Grimm
 
Jg. 11, Nr. 4-2016: Exekutive Funktionen und Selbstregulation im Kindes- und Jugendalter Entwicklung exekutiver Funktionen in der Sekundarstufe I – Ergebnisse einer quasi-experimentellen Studie zum Potenzial des Sportunterrichts und zur Altersabhängigkeit des Fördereffekts Abstract
Karin Eckenbach, Nils Neuber
 
Jg. 13, Nr. 4-2018: Qualität in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe Entwicklung von Dispositionen pädagogischer Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen durch eine In-House-Weiterbildung Abstract
Jens Kratzmann, Steffi Sachse
 
Jg. 10, Nr. 4-2015: Friedrich Fröbel und die Kindheitspädagogik heute Erfahrungen und Perspektiven minderjähriger Flüchtlinge – Start eines neuen Forschungsprojektes am Deutschen Jugendinstitut Abstract
Bernd Holthusen
 
Jg. 6, Nr. 4-2011: Transnationalisierungen von Jugendkulturen ,Erfassung interkultureller Kompetenzen bei Kindern und Jugendlichen Das Würzburger Interkulturelle Kompetenz-Inventar (WIKI-KJ) Abstract
Heinz Reinders, Burkhard Gniewosz, Anne Gresser, Simone Schnurr
 
Jg. 14, Nr. 3-2019: Neue Methoden der Jugendforschung Erforschung pädagogischer Qualität aus Sicht der Kinder. Chancen und Herausforderungen Abstract
Regine Schelle, Kristine Blatter, Stefan Michl
 
Jg. 10, Nr. 2-2015: Freie Beiträge Ergebnisse der NUBBEK-Studie zu Qualitätsdimensionen in der Kindertagesbetreuung: Interpretation aus bindungstheoretischer Sicht Abstract
Kathrin Beckh, Daniela Mayer, Julia Berkic, Fabienne Becker-Stoll
 
Jg. 16, Nr. 3-2021: Multiprofessionelle Zusammenarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe und Schule Erwachsen werden in pandemischen Zeiten – Herausforderungen an die zeitliche Herstellung und Gestaltung von Übergängen im Lebenslauf Abstract
Barbara Stauber
 
Jg. 11, Nr. 3-2016: Teilhabe, Agency, Wohlbefinden – Konzepte der Kindheitsforschung in der Diskussion Erwartungen von Eltern zu Nutzen und Kosten eines Krippenbesuchs – Eine Analyse zu Zusammenhängen mit kindbezogenen und familialen Strukturmerkmalen Abstract
Lars Burghardt, Katharina Kluczniok
 
Jg. 16, Nr. 2-2021: Jugend in Wohngruppen und Pflegefamilien − Alltagsleben, Beteiligung und Leaving Care Essen im Jugendalter: Individualität und Zugehörigkeiten von Jugendlichen in stationären Erziehungshilfen Abstract
Agnetha Bartels, Alia Herz-Jakoby
 
Jg. 13, Nr. 1-2018: Strafe und Disziplinierung Ethische Leitlinien für pädagogische Beziehungen Abstract
Ursula Winklhofer, Annedore Prengel
 
Jg. 17, Nr. 2-2022: Kooperation und Bildungsteilhabe in und mit Schule Eva Steinherr (2020). Sexualpädagogik in der Schule. Selbstbestimmung und Verantwortung lernen. Abstract
Eva Kubitza
 
Jg. 5, Nr. 1-2010: Gegenwärtige Herausforderungen und Risiken der Adoleszenz Evaluation von Web 2.0-Werkstätten. Medienpraktische Bildungsarbeit mit benachteiligten Jugendlichen im Web 2.0 Angaben zum Artikel
Niels Brüggen, Britta Müller
 
Jg. 10, Nr. 1-2015: Kindheit, Jugend, Migration: von transnational zu translokal Evelyn Kauffenstein, Brigitte Vollmer-Schubert (Hrsg.) (2014): Mädchenarbeit im Wandel. Bleibt alles anders? Abstract
Barbara Scholand
 
Jg. 7, Nr. 2-2012: Mentoring: Königsweg der Pädagogik oder überschätzte Fördermaßnahme? Evidenzbasierte Leseförderung in der Grundschule: Vorstellung einer Interventionsstudie Angaben zum Artikel
Bettina Müller, Tobias Richter, Ana Križan, Teresa Hecht, Marco Ennemoser
 
Jg. 4, Nr. 1-2009: Medienkompetenz in der Kindheit Facetten des Schulschwänzens: empirische Befunde zu schulabsenten Verhaltensformen Jugendlicher Abstract
Margret Stamm, Christine Ruckdäschel, Franziska Templer
 
Jg. 16, Nr. 3-2021: Multiprofessionelle Zusammenarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe und Schule Fallstudien zur Kooperation an Ganztagsschulen: Die Schulmensa als bedeutender Nebenschauplatz der multiprofessionellen Kooperation? Abstract
Martin Reinert, Johanna M. Gaiser
 
Jg. 9, Nr. 2-2014: Gesundheit in der Kindheit Familienhebammen in den Frühen Hilfen: Formierung eines „hybriden“ Tätigkeitsfeldes zwischen Gesundheitsförderung und Familienhilfe Abstract
Alexandra Sann
 
Jg. 8, Nr. 2-2013: Kinder und ihre Kindheit in sozialpädagogischen Institutionen Familienkindheit als sozialpädagogische Herstellungsleistung: Ethnographische Betrachtungen zu familienähnlichen Formen der Heimerziehung Abstract
Florian Esser
 
Jg. 10, Nr. 4-2015: Friedrich Fröbel und die Kindheitspädagogik heute Förderbedürftige Kindheit – Zur Konstruktion eines Kindheitsbildes aus der Sicht von Eltern Abstract
Stefanie Bischoff, Alex Knoll
 
Jg. 2, Nr. 3-2007: Jugendliche in transnationalen Kontexten Förderung der phonologischen Bewusstheit bei Kindergartenkindern. Trainingseffekte und Prüfung möglicher Moderatoren Abstract
Peter Noack, Sabine Brändel
 
Jg. 9, Nr. 2-2014: Gesundheit in der Kindheit Förderung der seelischen Gesundheit in Kindertageseinrichtungen Abstract
Maike Rönnau-Böse, Klaus Fröhlich-Gildhoff
 
Jg. 3, Nr. 1-2008: Hochbegabung in der Kindheit Feinmotorische Defizite als Ursache des Underachievements begabter Grundschüler Abstract
Albert Ziegler, Heidrun Stöger, Philipp Martzog
 
Jg. 10, Nr. 3-2015: Perspektiven der Jugendkulturforschung Forschungsfeld ,Szenen’ – www.jugendszenen.com Abstract
Arne Niederbacher, Ronald Hitzler
 
Jg. 1, Nr. 1-2006: Interethnische Beziehungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen Forschungsmethoden in der Kindheitsforschung Abstract
Heinz-Hermann Krüger
 
Jg. 11, Nr. 2-2016: Bildungsmoratorium revisited Franziska Wilke (2015): Betreuungsbiographien von Kindern im Vorschulalter. Eine Analyse des Sozio-oekonomischen Panels Abstract
Andrea G. Eckhardt
 
Jg. 13, Nr. 1-2018: Strafe und Disziplinierung Fröhlich-Gildhoff, Klaus/Rönnau-Böse, Maike/Tinius, Claudia (Hrsg.) (2017). Herausforderndes Verhalten in Kita und Grundschule. Erkennen, Verstehen, Begegnen Abstract
Alexandra Langmeyer
 
Jg. 9, Nr. 4-2014: Armut in Kindheit und Jugend Frühe kulturelle und sportliche Karrieren von Jugendlichen und der Stellenwert von Peerkulturen Abstract
Heinz-Hermann Krüger, Catharina Keßler
 
Jg. 10, Nr. 4-2015: Friedrich Fröbel und die Kindheitspädagogik heute Frühkindliche Bildung und Betreuung in Europa: Erste Ergebnisse des EU-Projektes CARE Abstract
Elisabeth Resa, Yvonne Anders, Hannah Ulferts, Maria Odemarck
 
Jg. 9, Nr. 2-2014: Gesundheit in der Kindheit Frühkindliche Gesundheitsförderung im Elternprogramm Chancenreich: Vorstellung der wissenschaftlichen Studie AQuaFam Abstract
Axinja Hachfeld
 
Jg. 15, Nr. 3-2020: Freie Beiträge Frühkindliche Wahrnehmung von Geschlechterdarstellungen beim gemeinsamen Lesen eines Bilderbuchs Abstract
Lars Burghardt, Fabian Hemmerich, Anna Mues
 
Jg. 10, Nr. 1-2015: Kindheit, Jugend, Migration: von transnational zu translokal Freizeitaktivitäten jugendlicher Hauptschüler/- innen und ihr Einfluss auf berufliche Zielorientierungen und den Übergang in Ausbildung und Beruf Abstract
Karen Hemming, Birgit Reißig
 
Jg. 14, Nr. 3-2019: Neue Methoden der Jugendforschung From Between-Person Statistics to Within-Person Dynamics Abstract
Matthias Reitzle, Julia Dietrich
 
Jg. 15, Nr. 2-2020: Shifts in Child Well-Being Research From Object to Praxis: A Narrative of Shifts in Child Well-Being Research Abstract
Tobia Fattore
 
Jg. 13, Nr. 3-2018: Jugendweihe und Co. – Übergangsrituale im Jugendalter Funktionaler Anachronismus. ‚Übergangsrituale‘ in intergenerationaler Bedeutung – das Beispiel „Jugendweihe“ Abstract
Thorsten Fuchs
 
Jg. 3, Nr. 4-2008: Religiosität in Kindheit und Jugend Ganztagsschulbesuch und Integration bei Schülern mit Migrationshintergrund Angaben zum Artikel
Heinz Reinders, Ingrid Gogolin, Jan W. van Deth
 
Jg. 1, Nr. 2-2006: Sozialberichterstattung über Kinder "Gatekeeper" Familie – Zur ihrer allgemeinen und differentiellen Bildungsbedeutsamkeit Abstract
Tanja Betz
 
Jg. 1, Nr. 2-2006: Sozialberichterstattung über Kinder Gemeinsame Ausbildung für Elementar- und GrundschulpädagogInnen an der Universität Bremen Angaben zum Artikel
Ursula Carle
 
Jg. 10, Nr. 4-2015: Friedrich Fröbel und die Kindheitspädagogik heute Gemeinsamer Schuleintritt und Übergangsbewältigung Abstract
Ulrike Beate Müller
 
Jg. 1, Nr. 2-2006: Sozialberichterstattung über Kinder Gender, Ethnizität, Identität: Die neue Dienstmädchenfrage im Zeitalter der Globalisierung Angaben zum Artikel
Helma Lutz
 
Jg. 14, Nr. 2-2019: Intersektionalität in der Kindheits- und Jugendforschung Generationale Perspektive und Intersektionalität. Sozialwissenschaftliche Kindheitsforschung als Analyse, Advokation und Marginalisierung Abstract
Doris Bühler-Niederberger
 
Jg. 17, Nr. 1-2022: Kindheit und Jugend im Kontext der Corona-Pandemie Generationengerechtigkeit in Zeiten von Corona: Vorschläge aus der Jugendpolitik Abstract
Walburga Hirschbeck, Anna Schweda
 
Jg. 11, Nr. 4-2016: Exekutive Funktionen und Selbstregulation im Kindes- und Jugendalter Georg Milzner (2016): Digitale Hysterie. Warum Computer unsere Kinder weder dumm noch krank machen. Abstract
Christine Feil
 
351 - 400 von 913 Treffern << < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>