Titelverzeichnis durchsuchen


 
Ausgabe Titel
 
Heft 47 (2-2013): Zwischen Institutionalisierung u. Selbstverpflichtung. Zur Diskussion um ethische Standards in der EZW Tagungskalender Angaben zum Artikel   PDF
 
Heft 48 (1-2014): „Traditionen und Zukünfte“. 50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft Tagungskalender Angaben zum Artikel
 
Heft 54 (1-2017): Zur Rolle der EZW im Rahmen der Debatte um sex. Gewalt in pädagogischen Kontexten Tagungskalender Abstract
 
Heft 55 (2-2017): „Universität 4.0“. Folgen der Digitalisierung akademischer Lehre und Forschung Tagungskalender Abstract
 
Heft 56 (1-2018): Der Beitrag der Erziehungswissenschaft zur Bildungsforschung Tagungskalender Abstract
 
Heft 57 (2-2018): (Erziehungs-)Wissenschaftlich Publizieren: veränderte Bedingungen und neue Techniken Tagungskalender Abstract
 
Heft 58 (1-2019): Forschungsmethoden in Studium und Promotion Tagungskalender Abstract
 
Heft 59 (2-2019): Außeruniversitäre Forschung in der Erziehungswissenschaft Tagungskalender Abstract
 
Heft 43 (2-2011): Organisationsstrukturen und Kulturen der Lehrerbildung Theorie meets Praxis in der Lehrerbildung – Kommentar Angaben zum Artikel
Mareike Kunter
 
Heft 56 (1-2018): Der Beitrag der Erziehungswissenschaft zur Bildungsforschung Umstrittene Gründe. Erziehungswissenschaftliche Beiträge zur Bildung und Kritik des Wissens der Bildungsforschung Abstract
Christiane Thompson
 
Heft 57 (2-2018): (Erziehungs-)Wissenschaftlich Publizieren: veränderte Bedingungen und neue Techniken Urheberrechte und Nutzungsrechte: „Gehört mir mein Gedanke noch, oder: Wer verdient damit welches Geld?“ Vier Fragen an eine Verlegerin und einen Autor. Ein (digitales) Gespräch zwischen Barbara Budrich und Heinz-Hermann Krüger, moderiert von Fabian Kessl und Sieglinde Jornitz Abstract
Barbara Budrich, Heinz-Hermann Krüger, Fabian Kessl, Sieglinde Jornitz
 
Heft 54 (1-2017): Zur Rolle der EZW im Rahmen der Debatte um sex. Gewalt in pädagogischen Kontexten Warum hat niemand den Verdacht geteilt? Die Odenwaldschule, die Medien und die Erziehungswissenschaft Abstract
Jürgen Oelkers
 
Heft 61 (2-2020): Neue Formen der Archivierung, Bereitstellung und Nachnutzung von Forschungsdaten Warum sich Forschende um Archive, Zugänge und die Nutzung bildungswissenschaftlicher Forschungsdaten kümmern sollten – historische und informationswissenschaftliche Perspektiven Abstract
Sabine Reh, Lars Müller, Stefan Cramme, Bettina Reimers, Marcelo Caruso
 
Heft 55 (2-2017): „Universität 4.0“. Folgen der Digitalisierung akademischer Lehre und Forschung Was ist das Neue an „digitaler Bildung“? Zum hochschuldidaktischen Potenzial der elektronischen Medien Abstract
Manuela Pietraß
 
Heft 58 (1-2019): Forschungsmethoden in Studium und Promotion Was ist Schulpädagogik? Oder: Neue Antworten auf eine alte Frage? Abstract
Martin Rothland
 
Heft 58 (1-2019): Forschungsmethoden in Studium und Promotion Welche Methoden braucht die Bildungsforschung? Eine fachdidaktische Perspektive Abstract
Claudia von Aufschnaiter, Andreas Vorholzer
 
Heft 58 (1-2019): Forschungsmethoden in Studium und Promotion Welche Methoden braucht die qualitative Bildungsforschung? Abstract
Robert Kreitz
 
Heft 51 (2-2015): Inklusion – Perspektive, Herausforderung und Problematisierung aus Sicht der EZW Weltbildungssemantik in the making? Die World Education Research Association (WERA) Abstract   PDF
Marcelo Caruso
 
Heft 48 (1-2014): „Traditionen und Zukünfte“. 50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft Werkstatt Forschungsmethoden Abstract
Cornelia Maier-Gutheil, Marion Fleige, Sylvana Dietlel, Bettina Thöne-Geyer
 
Heft 53 (2-2016): Hamsterrad (Erziehungs-)Wissenschaft: prekär und beschleunigt? Wettbewerb und Hierarchie versus Markt- und Wahrheit-Fetisch – Allokationsmechanismen in der (Erziehungs-)Wissenschaft Abstract
Uwe Wilkesmann
 
Heft 42 (1-2011): Freie Beiträge Wider den Projektezwang Angaben zum Artikel
Klaus Zierer
 
Heft 56 (1-2018): Der Beitrag der Erziehungswissenschaft zur Bildungsforschung Wider die Diffusion des Bildungsbegriffs Über die erziehungswissenschaftliche Notwendigkeit, die Reproduktion von Bildungsungleichheit durch pädagogische Rekonstruktion von Unterricht zu verstehen Abstract
Sascha Kabel, Marion Pollmanns
 
Heft 57 (2-2018): (Erziehungs-)Wissenschaftlich Publizieren: veränderte Bedingungen und neue Techniken Wie offen können und dürfen Forschungsdaten sein? Abstract
Marius Gerecht, Helge Kminek
 
Heft 57 (2-2018): (Erziehungs-)Wissenschaftlich Publizieren: veränderte Bedingungen und neue Techniken Wissenschaft als Publikationspraxis. In Eigenregie verlegte Zeitschriften: das Beispiel Forum Qualitative Sozialforschung/Forum: Qualitative Social Research (FQS) Abstract
Katja Mruck, Günter Mey, Florian Muhle
 
Heft 49 (2-2014): Erinnerungskulturen – Preise, Namen und Disziplinpolitik Wissenschaftliche Ehrungen oder der doppelte Gestus der Auszeichnung. Bemerkungen zur fallengelassenen Idee eines Heinrich Roth - Forschungspreises der DGfE Abstract
Daniel Tröhler
 
Heft 45 (2-2012): Ranking von Disziplinen und Standorten. Forschen, Studieren und Qualifizieren in der EZW Wissenschaftliche Evaluation ja – CHE-Ranking nein. Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Soziologie Angaben zum Artikel
Deutsche Gesellschaft für Soziologie
 
Heft 59 (2-2019): Außeruniversitäre Forschung in der Erziehungswissenschaft Wohin führen erziehungswissenschaftliche Hauptfachstudiengänge? Zum Stand fachbezogener Absolvent*innenstudien nach der Bolognareform Abstract
Kilian Hüfner, Cathleen Grunert, Ivo Züchner
 
Heft 54 (1-2017): Zur Rolle der EZW im Rahmen der Debatte um sex. Gewalt in pädagogischen Kontexten Worin liegt die Verantwortung der Erziehungswissenschaft? Ein Diskussionsbeitrag zur Aufarbeitung sexualisierter Gewalt in der Erziehungswissenschaft Abstract
Sabine Andresen, Marie Demant
 
Heft 62 (1-2021): Erziehungswissenschaft und Bildungsrecht – Anknüpfungspunkte zur Belebung eines brachliegenden Diskurses (Wozu) Brauchen Pädagog*innen Rechtskenntnisse? Ein Zwischenruf Abstract
Ludwig Salgo
 
Heft 43 (2-2011): Organisationsstrukturen und Kulturen der Lehrerbildung WYSIWYG: Von nicht erfüllten Erwartungen und übererfüllten Hoffnungen – Organisationsstrukturen der Lehrerbildung aus internationaler Perspektive Angaben zum Artikel
Sigrid Blömeke
 
Heft 43 (2-2011): Organisationsstrukturen und Kulturen der Lehrerbildung Zentren für Lehrerbildung – Grenzstation zwischen Theorie und Praxis? Osnabrücker Erfahrungen Angaben zum Artikel
Ingrid Kunze
 
Heft 62 (1-2021): Erziehungswissenschaft und Bildungsrecht – Anknüpfungspunkte zur Belebung eines brachliegenden Diskurses Zu den Eigenlogiken rechts- und erziehungswissenschaftlicher Perspektiven auf Bildung – die Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht (KBBB) auf der Suche nach ihrem dritten „B“ Abstract
Julia Hugo, Martin Heinrich
 
Heft 46 (1-2013): Wissenschaftliche Gutachten schreiben. (Bildungs-)politische Entwicklungen u. disziplinäre Anforderung Zum Andenken Angaben zum Artikel
 
Heft 45 (2-2012): Ranking von Disziplinen und Standorten. Forschen, Studieren und Qualifizieren in der EZW Zur aktuellen Situation des akademischen Mittelbaus an deutschen Universitäten Angaben zum Artikel
Michaela Schmid
 
Heft 54 (1-2017): Zur Rolle der EZW im Rahmen der Debatte um sex. Gewalt in pädagogischen Kontexten Zur Erläuterung der Stellungnahme zur Aberkennung des Ernst-Christian-Trapp-Preises für Hartmut von Hentig Abstract
Ludwig Huber, Klaus Jürgen Tillmann
 
Heft 58 (1-2019): Forschungsmethoden in Studium und Promotion Zur Frage: (Wozu) braucht die Lehramtsausbildung Forschungsmethoden? Kritische Perspektiven einer erziehungswissenschaftlichen Schulpädagogik Abstract
Merle Hummrich
 
Heft 60 (1-2020): Universitäre Lehrkräftebildung – Herausforderungen und Profilbildung Zur Geschichte der Ehrenmitglieder in der DGfE. Auszüge aus dem Zwischenbericht der bildungshistorischen Pilotgruppe Abstract
Britta Behm, Norbert Grube, Andreas Hoffmann-Ocon, Anne Rohstock
 
Heft 56 (1-2018): Der Beitrag der Erziehungswissenschaft zur Bildungsforschung Zur Interpretation von Messfehlern aus Sicht der Erziehungswissenschaft Abstract
Michael Schurig, Daniel Kasper
 
Heft 50 (1-2015): Wie politisch ist die Erziehungswissenschaft? Zur Kritik partizipativer Wissenspolitik Abstract   PDF
Edgar Forster
 
Heft 62 (1-2021): Erziehungswissenschaft und Bildungsrecht – Anknüpfungspunkte zur Belebung eines brachliegenden Diskurses Zur Satzungsänderung und den Verfahrensregeln, die Vergabe des Ernst-Christian-Trapp-Preises betreffend Abstract
Harm Kuper
 
Heft 61 (2-2020): Neue Formen der Archivierung, Bereitstellung und Nachnutzung von Forschungsdaten Zur (unterschätzten) Eigendynamik von Forschungsdateninfrastrukturen Ein Kommentar zu den „Empfehlungen zur Archivierung, Bereitstellung und Nachnutzung von Forschungsdaten im Kontext erziehungs- und bildungswissenschaftlicher sowie fachdidaktischer Forschung“ Abstract
Sigrid Hartong, Claudia Machold, Patricia Stošić
 
Heft 42 (1-2011): Freie Beiträge Zur Vorgeschichte des Europäischen Qualifikationsrahmens und zum Stand der Diskussion über seine nationale Umsetzung – Eine skeptische Zwischenbilanz Angaben zum Artikel
Ingrid Lohmann
 
Heft 59 (2-2019): Außeruniversitäre Forschung in der Erziehungswissenschaft Zurück in die Zukunft der Medienpädagogik Abstract
Caroline Grabensteiner, Colette Schneider Stingelin
 
Heft 54 (1-2017): Zur Rolle der EZW im Rahmen der Debatte um sex. Gewalt in pädagogischen Kontexten Zwischen Enttabuisierung und Entgrenzung. Der Diskurs um Pädosexualität und die Erziehungs-, Sexual- und Sozialwissenschaften der 1970er bis 1990er Jahre Abstract
Meike Sophia Baader
 
Heft 46 (1-2013): Wissenschaftliche Gutachten schreiben. (Bildungs-)politische Entwicklungen u. disziplinäre Anforderung Zwischen Vielfalt und Einheit Angaben zum Artikel
Heike Röbken, Olaf Zawacki-Richter, Klaus Zierer
 
Heft 53 (2-2016): Hamsterrad (Erziehungs-)Wissenschaft: prekär und beschleunigt? Zwischen W3 und Hartz IV. Zumutungen prekarisierter Arbeitsbedingungen für den (erziehungs-)wissenschaftlichen Nachwuchs Abstract
Andrea Lange-Vester
 
501 - 546 von 546 Treffern << < 6 7 8 9 10 11