Titelverzeichnis durchsuchen


 
Ausgabe Titel
 
Jg. 30, Nr. 1-2021: Feministisch Wissen schaffen Care as a ‘New’ Feminist Rationality Abstract
Elisa Bosisio
 
Jg. 26, Nr. 2-2017: Care im (sozialinvestiven) Wohlfahrtsstaat Care im sozialinvestiven Wohlfahrtsstaat – Mehr Geschlechtergerechtigkeit oder mehr Krise? Einleitung Abstract
Diana Auth, Clarissa Rudolph
 
Jg. 23, Nr. 2-2014: Digitalisierung zwischen Utopie und Kontrolle Care Revolution. Eine Care-Bewegung tritt an, um die Lebensverhältnisse zu revolutionieren! Abstract
Jette Hausotter, Ann Wiesental
 
Jg. 26, Nr. 2-2017: Care im (sozialinvestiven) Wohlfahrtsstaat care | sex | net | work. Feministische Kämpfe und Kritiken der Gegenwart Abstract
Almut Sülzle
 
Jg. 26, Nr. 2-2017: Care im (sozialinvestiven) Wohlfahrtsstaat Care-Arbeit politisieren: Herausforderungen der (Selbst-)Organisierung von migrantischen 24h-Betreuerinnen Abstract
Sarah Schilliger, Katharina Schilling
 
Jg. 27, Nr. 1-2018: Angriff auf die Demokratie Career Trajectories of Female Academics at a German University of Applied Sciences: Barriers and Enablers on the Road to a Professorship Abstract
Sarah Vader, Anica Waldendorf
 
Jg. 18, Nr. 1-2009: Gesundheit als Politikfeld. Ergebnisse der Genderforschung Celebrating Intersectionality? Debates on a multi-faceted Concept in Gender Studies. Internationale Konferenz von 22. bis 23. Januar 2009 in Frankfurt/M. Angaben zum Artikel   PDF
Doris Urbanek
 
Jg. 24, Nr. 1-2015: Perspektiven queerfeministischer politischer Theorie Chancen des gesetzlichen Mindestlohns für Frauen Abstract
Claudia Weinkopf
 
Jg. 21, Nr. 2-2012: Recht als feministische Politikstrategie Chancen und Grenzen Internationaler Strategischer Prozessführung gegen Gewalt gegen Frauen am Beispiel der Fälle Opuz v. Turkey und „Campo Algodonero“ vs. Mexiko Abstract   PDF
Helin Ruf-Uçar, Nicole Schmal-Cruzat
 
Jg. 16, Nr. 2-2007: Cherchez la Citoyenne! Bürger- und Zivilgesellschaft aus geschlechterpolitischer Perspektive Cherchez la Citoyenne! Eine Einführung in die Diskussion um „Bürger- und Zivilgesellschaft“ aus Geschlechterpolitischer Perspektive Angaben zum Artikel   PDF
Eva Maria Hinterhuber, Gabriele Wilde
 
Jg. 29, Nr. 1-2020: Sicherheit, Militär und Geschlecht Christina Thürmer-Rohr: Fremdheiten und Freundschaften. Essays Abstract
Pia Rojahn
 
Jg. 29, Nr. 1-2020: Sicherheit, Militär und Geschlecht Christine Bauhardt, Wendy Harcourt (Hg.): Feminist Political Ecology and the Economics of Care. In Search of Economic Alternatives Abstract
Daniela Gottschlich
 
Jg. 13, Nr. 2-2004: Geschlechterperspektiven in der Entwicklungspolitik Civil Society and Gender Justice – Historical and Comparative Perspectives. Interdisziplinäre Tagung vom 9. bis 11. Juli 2004 in Berlin Angaben zum Artikel
Silke Schneider
 
Jg. 29, Nr. 1-2020: Sicherheit, Militär und Geschlecht Clarissa Rudolph und Katja Schmidt (Hg.): Interessenvertretung und Care. Voraussetzungen, Akteure und Handlungsebenen Abstract
Annette Henninger
 
Jg. 30, Nr. 1-2021: Feministisch Wissen schaffen Claudia Brunner: Epistemische Gewalt. Wissen und Herrschaft in der kolonialen Moderne Abstract
Christine M. Klapeer
 
Jg. 28, Nr. 1-2019: Her mit der Zukunft?! Feministische u. queere Utopien und die Suche nach altern. Gesellschaftsformen Commons als konkrete feministische Utopie? Zur Diskussion des Begehrens nach Utopien in neoliberalen Strukturen Abstract
Luki Sarah Schmitz
 
Jg. 27, Nr. 1-2018: Angriff auf die Demokratie Conservative Counter-Movements? Overcoming Culturalising Interpretations of Right-Wing Mobilizations Against ‘Gender Ideology’ Abstract
Eszter Kováts
 
Jg. 15, Nr. 1-2006: Geschlechterpolitik nach der EU-Osterweiterung Constituting Change: Women, Gender and Citizenship in Post-Invasion Iraq Abstract
Nadje Al-Ali
 
Jg. 29, Nr. 2-2020: Politiken der Generativität und Reproduktive Rechte Corona-Krise in Polen: Gelegenheitsfenster für antifeministische Politik? Abstract
Anna Kasten
 
Jg. 29, Nr. 2-2020: Politiken der Generativität und Reproduktive Rechte Corona-Papers: Gleichstellungserfolge ade? Abstract
Sandra Brunsbach, Ines Weber
 
Jg. 29, Nr. 2-2020: Politiken der Generativität und Reproduktive Rechte Corona-Solidaritäten Abstract
Tobias Boos, Katharina Hajek, Benjamin Opratko
 
Jg. 29, Nr. 2-2020: Politiken der Generativität und Reproduktive Rechte Covid-19: der Kern bäuerlicher Verletzlichkeit Abstract
Miriam Augdoppler
 
Jg. 29, Nr. 2-2020: Politiken der Generativität und Reproduktive Rechte Covid-19: Politiken der Sorge und Verletzbarkeit Abstract
 
Jg. 29, Nr. 2-2020: Politiken der Generativität und Reproduktive Rechte Covid-Kapitalismus, Körper und Care Abstract
Christa Wichterich
 
Jg. 19, Nr. 1-2010: Feministische Perspektiven auf Nachhaltigkeitspolitik Darf Sicherheitspolitik geschlechtssensibel sein? Hillary Rodham Clintons bisherige Amtszeit als US-Außenministerin Angaben zum Artikel   PDF
Susanne Zwingel
 
Jg. 25, Nr. 1-2016: Moderne Sklaverei und extreme Ausbeutung in globalisisierten Arbeits- und Geschlechterverhältnissen Das ‚Ereignis Köln‘ Abstract
Gabriele Dietze
 
Jg. 24, Nr. 1-2015: Perspektiven queerfeministischer politischer Theorie Das „dritte Geschlecht“ und die Reform des Personenstandsgesetzes – ein Jahr danach Abstract
Angelika Von Wahl
 
Jg. 30, Nr. 1-2021: Feministisch Wissen schaffen Das Digitale ist politisch: Häusliche Gewalt 2.0 und die fehlende öffentliche Sichtbarkeit Abstract
Jasna Strick
 
Jg. 15, Nr. 2-2006: Geschlecht in der politischen Kommunikation Das Elterngeld – Einige Anmerkungen zum Unbehagen mit der Neuregelung Abstract
Silke Bothfeld
 
Jg. 23, Nr. 1-2014: Frauenbewegungen in nationalen und transnationalen Räumen Das Ende der M23-Rebellion im Ostkongo aus geschlechterpolitischer Perspektive Abstract
Silke Oldenburg
 
Jg. 24, Nr. 2-2015: Geschlechterpolitik in Osteuropa Das Ende einer Ära? Gleichstellungspolitische Programme der Europäischen Union Abstract
Petra Ahrens
 
Jg. 15, Nr. 2-2006: Geschlecht in der politischen Kommunikation Das Europäische Institut für Gleichstellungsfragen – Was lange währt, wird endlich gut? Abstract
Petra Ahrens
 
Jg. 22, Nr. 1-2013: Für das Politische in der Politischen Ökonomie Das Geheimnis der Gouvernementalität: Der maskulinistische Ökonomie-Begriff und die verdrängte Reproduktion Abstract   PDF
Gabriele Michalitsch
 
Jg. 24, Nr. 2-2015: Geschlechterpolitik in Osteuropa Das Gender Pay Gap im Branchenvergleich Abstract
Alexandra Scheele, Andrea Jochmann-Döll
 
Jg. 29, Nr. 1-2020: Sicherheit, Militär und Geschlecht Das Genderregime als wirkmächtige verborgene Institution in der Friedens- und Sicherheitsarchitektur der Vereinten Nationen Abstract
Manuela Scheuermann
 
Jg. 20, Nr. 1-2011: Peace Matters. Leerstellen in der Friedens- und Konfliktforschung Das Gespenst des deutschen Geburtenrückgangs. Eine kritische Analyse wissenschaftlicher Diskurse zum Bevölkerungswandel Angaben zum Artikel   PDF
Lena Correll
 
Jg. 22, Nr. 1-2013: Für das Politische in der Politischen Ökonomie Das Konzept des Buen Vivir in der ecuadorianischen Verfassung aus feministischer Perspektive Abstract   PDF
Anna-Lisa Gann
 
Jg. 17, Nr. 1-2008: Migration und Geschlechterkritik. Feministische Perspektiven auf die Einwanderungsgesellschaft Das muslimische Kopftuch und die Geschlechtergleichheit: eine Frage der Kultur oder der Religion? Angaben zum Artikel   PDF
Leila Hadj-Abdou
 
Jg. 27, Nr. 1-2018: Angriff auf die Demokratie Das Politisierungsparadox. Warum der Rechtspopulismus nicht gegen Entpolitisierung und Ungleichheit hilft Abstract
Michel Dormal, Heike Mauer
 
Jg. 13, Nr. 2-2004: Geschlechterperspektiven in der Entwicklungspolitik Das Recht auf Geschlechtergleichheit in der Armutsbekämpfung der Entwicklungsinstitutionen. Ansätze für ein neues entwicklungspolitisches Paradigma? Angaben zum Artikel
Birte Rodenberg
 
Jg. 27, Nr. 1-2018: Angriff auf die Demokratie Das Thema Gender im Rechtspopulismus – empirische Befunde zur Anschlussfähigkeit bei Frauen und Männern Abstract
Beate Küpper
 
Jg. 24, Nr. 1-2015: Perspektiven queerfeministischer politischer Theorie Das Unbehagen der Geschlechter und die Größe einer Philosophin Abstract
Francois Gauthier
 
Jg. 20, Nr. 2-2011: Die Bildung der Geschlechter Das wissenschaftliche Objektivitätsproblem – GoBIT gegen Gender Bias Angaben zum Artikel   PDF
Nils Matzner, Heather Hofmeister
 
Jg. 24, Nr. 1-2015: Perspektiven queerfeministischer politischer Theorie Decriminalization of Abortion in Uruguay: The Successful End of a Long Road Abstract
Verónica Pérez
 
Jg. 18, Nr. 1-2009: Gesundheit als Politikfeld. Ergebnisse der Genderforschung Demographic Change, Restructuring of the Welfare State and Gender Relations in European Comparison. Internationale Tagung von 25. bis 26. September 2008 in Hildesheim Angaben zum Artikel   PDF
Aarti Sörensen
 
Jg. 29, Nr. 1-2020: Sicherheit, Militär und Geschlecht Den „König Sex“ vom Thron stoßen? Das widerständige Potenzial einer queer-affektiven Subjektivierung Abstract
Verena Kettner
 
Jg. 24, Nr. 1-2015: Perspektiven queerfeministischer politischer Theorie Der affective turn. Das Gefühlsdispositiv und die Trennung von öffentlich und privat Abstract
Brigitte Bargetz, Birgit Sauer
 
Jg. 22, Nr. 2-2013: Gender und politische Partizipation in Asien Der Angelina-Effekt: Von der Ikonographie genetischer Selbstverantwortung Abstract   PDF
Sarah Clasen
 
Jg. 15, Nr. 1-2006: Geschlechterpolitik nach der EU-Osterweiterung Der Aufstieg von Angela Merkel: Über Frauen in der Politik Abstract
Julia Lepperhoff
 
Jg. 25, Nr. 2-2016: 20 Jahre Vertrag von Amsterdam – Europäische Gleichstellungspolitik revisited Der § 218 – immer noch ein umkämpftes Thema Abstract
Gisela Notz
 
201 - 250 von 939 Treffern << < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>