Titelverzeichnis durchsuchen


 
Ausgabe Titel
 
Jg. 39, Nr. 3+4-2021: Demokratie-Lernen 70 Jahre Bundesverfassungsgericht – Ein Fall für den Politikunterricht?! Abstract
Norbert Johannes Ingler
 
Jg. 35, Nr. 3+4-2017: Politische Werkstatt. Kontroversen und Konflikte als Gegenstand Politischer Bildung Aaron Tauss (Hg.) (2016): Sozial-ökologische Transformationen. Das Ende des Kapitalismus denken, Hamburg: VSA Verlag, ISBN 978-3-89965-698-5, 206 Seiten, 19,80 € Abstract
Ludwig Heuwinkel
 
Jg. 36, Nr. 1+2-2018: Bedingungsloses Grundeinkommen – Fortschritt oder Ende des Sozialstaats? Alles schon bezahlt? (Karl Heinz Roth / Hartmut Rübner (2017): Reparationsschuld. Hypotheken der deutschen Besatzungsherrschaft in Griechenland und Europa, Metropol Verlag: Berlin, ISBN 978-3-86331-265-7, 645 Seiten, 29,90 €) Abstract
Christoph Ehmann
 
Jg. 36, Nr. 1+2-2018: Bedingungsloses Grundeinkommen – Fortschritt oder Ende des Sozialstaats? Anhörung im Hauptausschuss des Landtags am 15. März 2018: „Demokratie leben, Demokratie schützen, für Demokratie werben – Politische Bildung muss alle mitnehmen“ Abstract
Landesvorstand der DVPB NW e.V.
 
Jg. 39, Nr. 1+2-2021: Postkolonialismus Anhörung im Landtag Nordrhein-Westfalen zum „Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Lehramtszugangsverordnung“ Abstract
 
Jg. 39, Nr. 1+2-2021: Postkolonialismus Antisemitismus, Rassismus und postkoloniale Studien – Drängende Fragen zur „Causa Mbembe“ Abstract
Aram Ziai
 
Jg. 36, Nr. 3+4-2018: Praxistauglich? Das Praxissemester auf dem Prüfstand Auf die Dosis und die Zusammensetzung kommt es an, oder: Vom Zusammenhang ökonomischer und politischer Bildung (Tim Engartner / Balasundaram Krisanthan (Hrsg.) (2017): Wie viel ökonomische Bildung braucht politische Bildung? Schriftenreihe der Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag, 184 Seiten, ISBN 978-3-7344-0486-3, 22,90 Euro) Abstract
Andreas Wüste
 
Jg. 35, Nr. 1+2-2017: Abgesang der Demokratie? Aus der Geschichte lernen? Zur Relevanz der NS-Herrschaft als historische Erfahrung Abstract
Wolf Kaiser
 
Jg. 37, Nr. 1+2-2019: Mobilität ohne Grenzen? Autorinnen und Autoren Abstract
 
Jg. 38, Nr. 1+2-2020: Arbeit – Beruf – Chancen Autorinnen und Autoren Abstract
 
Jg. 38, Nr. 3+4-2020: Krise(n) als Chance? Autorinnen und Autoren Abstract
 
Jg. 39, Nr. 1+2-2021: Postkolonialismus Autorinnen und Autoren Abstract
 
Jg. 39, Nr. 3+4-2021: Demokratie-Lernen Autorinnen und Autoren Abstract
 
Jg. 37, Nr. 3+4-2019: Globales Lernen Über die verkürzte Welterklärung der Geopolitik (Tim Marshall (2017): Die Macht der Geographie: Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt) Abstract
Hartmut Specht
 
Jg. 38, Nr. 1+2-2020: Arbeit – Beruf – Chancen „Aber gehn Sie ins Theater, ich rat es Ihnen!“ – Das Theater als außerschulischer politischer Lernort Abstract
Ingo Juchler
 
Jg. 36, Nr. 1+2-2018: Bedingungsloses Grundeinkommen – Fortschritt oder Ende des Sozialstaats? „Absage an jede staatlich monopolisierte Heilslehre“. Theodor Litts Beitrag zur politischen Bildung im Nachkriegs-Deutschland Abstract
Stefan Danner
 
Jg. 38, Nr. 3+4-2020: Krise(n) als Chance? „Alles, was da los war, ist vergangen.“ – Was bleibt? (Yitskhok Rudashevski (2020): Tagebuch aus dem Ghetto von Wilna. Juni 1941-April 1943. Aus dem Englischen übersetzt und herausgegeben von Wolf Kaiser, Berlin: Metropol Verlag, ISBN 978-3-86331-534-4 (Print) / ISBN 978-3-86331-982-3 (E-Book), 148 Seiten, 16,90 Euro (Print) / 13,00 Euro (E-Book)) Abstract
Kuno Rinke
 
Jg. 38, Nr. 3+4-2020: Krise(n) als Chance? „Die Kluft zwischen Arm und Reich hat sich während der Covid-19-Pandemie weiter vertieft“. Ein Interview mit Christoph Butterwegge Abstract
 
Jg. 36, Nr. 3+4-2018: Praxistauglich? Das Praxissemester auf dem Prüfstand „Du sollst nicht schweigen!“ (Birgit Lahann (2016): Rolf Hochhuth – Der Störenfried, Bonn: Dietz, ISBN 978-3-801-20470-9, 377 Seiten, 29,90 Euro) Abstract
Christina Joseph
 
Jg. 36, Nr. 1+2-2018: Bedingungsloses Grundeinkommen – Fortschritt oder Ende des Sozialstaats? „Es ist an der Zeit“. Sozialkunde an Waldorfschulen (Till Ungefug (2017): Perspektiven der Sozialkunde. Plädoyer für ein unentdecktes Kernfach der Waldorfpädagogik, Pädagogische Forschungsstelle Kassel, edition waldorf, Kassel: Bildungswerk Beruf und Umwelt, ISBN 978-3-939374-29-9, 364 Seiten, 26,00 €) Abstract
Hans-Werner Kuhn
 
Jg. 36, Nr. 1+2-2018: Bedingungsloses Grundeinkommen – Fortschritt oder Ende des Sozialstaats? „Extremistische Bewegungen: aktuelle Gefährdungen für unsere Demokratie?“ Zweite Kooperationsveranstaltung der DVPB NW mit dem Innenministerium NRW Abstract
Christel Schrieverhoff
 
Jg. 35, Nr. 3+4-2017: Politische Werkstatt. Kontroversen und Konflikte als Gegenstand Politischer Bildung „Ich will nicht mit Ihnen zusammenarbeiten, weil das Kopftuch ein Zeichen der Unterdrückungen der Frau ist!“ Antimuslimischer Rassismus im LehrerInnenzimmer Abstract
Karim Fereidooni
 
Jg. 36, Nr. 3+4-2018: Praxistauglich? Das Praxissemester auf dem Prüfstand „Kampf dem Terrorismus“ – Konfliktdynamiken am Unterrichtsbeispiel terroristischer Gewalt Abstract
Gabriele Danninger
 
Jg. 38, Nr. 1+2-2020: Arbeit – Beruf – Chancen „Neonazi war kein Leben.“ (Philip Schlaffer (2020): Hass. Macht. Gewalt. Ein Ex-Nazi und Rotlicht-Rocker packt aus München: Droemer Verlag, ISBN: 978-3-426-27825-3, 328 Seiten, 18,00 Euro) Abstract
Johannes Heisig
 
Jg. 35, Nr. 1+2-2017: Abgesang der Demokratie? „Nichts als gegeben ansehen“ (Birgit Lahann (2016): Peter Weiss. Der heimatlose Weltbürger, Bonn: Dietz, ISBN 978-3-8012-0490-7, 336 Seiten, 24,90 €) Abstract
Christina Joseph
 
Jg. 39, Nr. 3+4-2021: Demokratie-Lernen „Nur wer wählt, kann mitbestimmen!?“ Die Ringveranstaltung zur Bundestagswahl 2021 Abstract
Franziska Wittau
 
Jg. 39, Nr. 3+4-2021: Demokratie-Lernen „Sozialwissenschaftliche Bildung“ – Einführung, Denkanstoß, Herausforderung (Tim Engartner / Reinhold Hedtke / Bettina Zurstrassen (2021): Sozialwissenschaftliche Bildung: Politik – Wirtschaft – Gesellschaft, Paderborn: Verlag Ferdinand Schöningh, ISBN 978-3-8252-5396-7 (UTB), 278 Seiten, 25,00 Euro) Abstract
Anna Kreutz-Engelbert
 
Jg. 38, Nr. 1+2-2020: Arbeit – Beruf – Chancen „Suez“ und die ökologisch-gesundheitliche Problematik Abstract
Pascal Krüger
 
Jg. 38, Nr. 1+2-2020: Arbeit – Beruf – Chancen „Suez“ und die Bürgerinitiative „Dicke Luft“ – oder: Welche Durchsetzungschancen hat eine Bürgerinitiative im Bereich des Gesundheits- und Umweltschutzes? Anregungen für ein handlungsorientiertes und fächerübergreifendes Unterrichtsprojekt Abstract
Norbert Johannes Ingler
 
Jg. 36, Nr. 3+4-2018: Praxistauglich? Das Praxissemester auf dem Prüfstand „Versetze dich in einen Flüchtling“: Was hat das mit seriösem Politikunterricht zu tun? (Ulrich Schnakenberg (2017): Politik in Karikaturen II, Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag, 112 Seiten, ISBN 978-3-7344-0454-2, 24,90 Euro) Abstract
Andreas Wüste
 
Jg. 36, Nr. 3+4-2018: Praxistauglich? Das Praxissemester auf dem Prüfstand „Womit soll ich denn anfangen?“ Problemaspekte der kompetenzorientierten Unterrichtsplanung im Fach Sozialwissenschaften in der ersten Phase der Lehrkräfteausbildung Abstract
Rainer Frielingsdorf, Karim Fereidooni
 
Jg. 37, Nr. 3+4-2019: Globales Lernen „Woran soll ich mich erinnern?“ – Ein spanisches Dorf weigert sich (Lucía Palacios / Dietmar Post (2013 / 2016): Los colonos del Caudillo, España, Alemania. Die Siedler Francos, Spanien, Bundesrepublik Deutschland, Berlin: Bundeszentrale für politische Bildung 2016, DVD, VOD mit Unterrichtsmaterial von Ursula Vences in Deutsch und Spanisch, Länge: 113 Minuten, Original mit deutschen Untertiteln, 7,00 Euro zzgl. Versandkosten) Abstract
Kuno Rinke
 
Jg. 37, Nr. 3+4-2019: Globales Lernen … nichts ist vergessen – Sinti und Roma erzählen von ihren Kulturen und ihrer Geschichte Abstract
Annegret Ehmann
 
Jg. 36, Nr. 1+2-2018: Bedingungsloses Grundeinkommen – Fortschritt oder Ende des Sozialstaats? Bedingungsloses Grundeinkommen – riskantes Experiment oder Fortentwicklung des Sozialstaats aus dem Geist der Demokratie? Abstract
Sascha Liebermann
 
Jg. 36, Nr. 1+2-2018: Bedingungsloses Grundeinkommen – Fortschritt oder Ende des Sozialstaats? Bedingungsloses Grundeinkommen – Soziale Alternative oder Illusion? Abstract
Rolf Krämer
 
Jg. 36, Nr. 1+2-2018: Bedingungsloses Grundeinkommen – Fortschritt oder Ende des Sozialstaats? Bedingungsloses Grundeinkommen? Zur Kritik einer gefährlichen Illusion Abstract
Daniel Kreutz
 
Jg. 38, Nr. 1+2-2020: Arbeit – Beruf – Chancen Berufsorientierung: Wer profitiert von der Potenzialanalyse? Abstract
Bettina Zurstrassen, Simon Krämer
 
Jg. 38, Nr. 1+2-2020: Arbeit – Beruf – Chancen Beschleunigte digitale Desinformation und verzögernde Didaktik Abstract
Stefan Danner
 
Jg. 37, Nr. 1+2-2019: Mobilität ohne Grenzen? Bilanz: Die zehn Monate der Regierung Sánchez in Spanien Abstract
Gordon Carmele
 
Jg. 39, Nr. 1+2-2021: Postkolonialismus Bildungsmaterial unter postkolonialer Perspektive – Eine kommentierte Auswahl Abstract
Kuno Rinke
 
Jg. 39, Nr. 3+4-2021: Demokratie-Lernen Danke, Wieland Ulrichs Abstract
Kuno Rinke
 
Jg. 35, Nr. 3+4-2017: Politische Werkstatt. Kontroversen und Konflikte als Gegenstand Politischer Bildung Das Abstammungsdenken besteht fort — Zum Diskurs über historisch-politische Bildung in der Einwanderungsgesellschaft (Rosa Fava (2015): Die Neuausrichtung der Erziehung nach Auschwitz in der Einwanderungsgesellschaft. Eine rassismuskritische Diskursanalyse, Berlin: Metropol-Verlag, ISBN 978-3-86331-202-2, 397 Seiten, 24,00 €) Abstract
Kuno Rinke
 
Jg. 38, Nr. 3+4-2020: Krise(n) als Chance? Das Betriebspraktikum und Unterricht mit aktivierenden und kriterienorientierten Lernwegen (Heinz Jacobs / Andreas Schalück / Beatrix Wolf (2020): Das Betriebspraktikum. Sechzehn Unterrichtsvorschläge für den Politik- und Ökonomieunterricht, Frankfurt/M.: Wochenschau Verlag, ISBN 978-3-7344-0392-7, 40 Seiten Booklet sowie Downloadmaterialien, 19,90 Euro) Abstract
Kuno Rinke
 
Jg. 37, Nr. 1+2-2019: Mobilität ohne Grenzen? Das Haus der Europäischen Geschichte in Brüssel – oder reicht die Totalitarismustheorie zur Erklärung der europäischen Geschichte? Abstract
Thomas Lutz
 
Jg. 36, Nr. 3+4-2018: Praxistauglich? Das Praxissemester auf dem Prüfstand Das Landesforum 2018 der DVPB NW Abstract
Bettina Zurstrassen,
 
Jg. 37, Nr. 3+4-2019: Globales Lernen Das ostdeutsche Bildungswesen in der Wende. Einige persönliche Erfahrungen 1989 bis 1991 Abstract
Hans-Joachim von Olberg
 
Jg. 36, Nr. 3+4-2018: Praxistauglich? Das Praxissemester auf dem Prüfstand Das Praxissemester – eine skeptische Bilanz Abstract
Bettina Zurstrassen
 
Jg. 36, Nr. 3+4-2018: Praxistauglich? Das Praxissemester auf dem Prüfstand Das Praxissemester in Nordrhein-Westfalen als „practical turn“ in der Lehrerausbildung Abstract
Edwin Stiller
 
Jg. 35, Nr. 1+2-2017: Abgesang der Demokratie? Das Professionsverständnis von Primarstufenstudierenden am Ende ihrer Ausbildung aufgezeigt am Beispiel der Ungewissheit Abstract
Christine Schober
 
Jg. 36, Nr. 3+4-2018: Praxistauglich? Das Praxissemester auf dem Prüfstand Das Recht auf Erinnerung. Wechselfälle der spanischen Rechtsordnung über die Historische Erinnerung Abstract
José Antonio González Soriano
 
Jg. 37, Nr. 1+2-2019: Mobilität ohne Grenzen? DDR: Eine Herausforderung politischer Bildung – auch über den „Fall“ hinaus (Jens Hüttmann / Anna von Arnim-Rosenthal (Hrsg.) (2017): Diktatur und Demokratie im Unterricht: Der Fall DDR, Berlin: Metropol, ISBN 978-3-86331-337-1, 285 Seiten, 19,00 Euro) Abstract
Michael Gebel
 
Jg. 38, Nr. 3+4-2020: Krise(n) als Chance? Demokratie-Lernen und politische Bildung im Zeichen begrifflicher Unschärfe und Modifikationen in Teilbereichen – Vorschläge zu einer Klärung und zur Problematik einer schulischen Umsetzung Abstract
Gernod Röken
 
Jg. 37, Nr. 3+4-2019: Globales Lernen Demokratisierung der Vereinten Nationen (Jo Leinen / Andreas Bummel (2017): Das demokratische Weltparlament. Eine kosmopolitische Vision, Bonn: J.H.W. Dietz, ISBN 978-3-8012-0492-1, 464 Seiten, 26,00 Euro) Abstract
Klaus Moegling
 
Jg. 37, Nr. 1+2-2019: Mobilität ohne Grenzen? Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm? Soziale Mobilität in Deutschland Abstract
Frank Bärenbrinker
 
Jg. 35, Nr. 3+4-2017: Politische Werkstatt. Kontroversen und Konflikte als Gegenstand Politischer Bildung Der eigene Politikunterricht als Negativfolie (Markus Gloe / Tonio Oeftering (Hg.) (2017): Perspektiven auf Politikunterricht heute. Vom sozialwissenschaftlichen Sachunterricht bis zur Politiklehrerausbildung (Festschrift für Hans-Werner Kuhn), Baden-Baden: Nomos, 337 Seiten, ISBN print 978-3-8487-3835-9, 69,— € / ISBN online 978-3-8452-8163-6) Abstract
Andreas Wüste
 
Jg. 35, Nr. 1+2-2017: Abgesang der Demokratie? Der Einsatz des Wahl-O-Mat in der politischen Bildung Abstract
Jonas Israel
 
Jg. 39, Nr. 1+2-2021: Postkolonialismus Der Erste Weltkrieg und die Kämpfe um soziale und nationale Befreiung (Marcel Bois und Frank Jacob (Hrsg.) (2020): Zeiten des Aufruhrs (1916-1921). Globale Proteste, Streiks und Revolutionen gegen den Ersten Weltkrieg und seine Auswirkungen Berlin: Metropol Verlag, ISBN 978-3-86331-556-6, 522 Seiten, 34,00 Euro) Abstract
Karl-Heinz Klär
 
Jg. 38, Nr. 3+4-2020: Krise(n) als Chance? Der Kapitalismus ist das Problem (Christoph Butterwegge (2020): Die zerrissene Republik. Wirtschaftliche, soziale und politische Ungleichheit in Deutschland, Weinheim und Basel: Beltz Abstract
Arne Düllberg
 
Jg. 35, Nr. 3+4-2017: Politische Werkstatt. Kontroversen und Konflikte als Gegenstand Politischer Bildung Der Nahostkonflikt — Puzzleteile für die politische Urteilsbildung (Mirko Niehoff (Hg.) (2016): Nahostkonflikt kontrovers. Perspektiven für die politische Bildung, Schwalbach / Ts.: Wochenschau Verlag, ISBN 9783734402159, 320 Seiten, 26,80 €) Abstract
Rosa Fava
 
Jg. 37, Nr. 3+4-2019: Globales Lernen Der neue Landesvorstand der DVPB NW Abstract
 
Jg. 35, Nr. 1+2-2017: Abgesang der Demokratie? Der neue Nationalismus Abstract
Martin d'Idler
 
Jg. 37, Nr. 3+4-2019: Globales Lernen Der Streit um das Schulfach Wirtschaft-Politik in NRW – Ein WDR5-Radiobeitrag Abstract
 
Jg. 39, Nr. 3+4-2021: Demokratie-Lernen Der Verbraucherpreisindex – (k)ein geeigneter Indikator zur Messung der Inflation? Abstract
Rebecca Rosenberg, Andreas Schalück
 
Jg. 38, Nr. 3+4-2020: Krise(n) als Chance? Deutschlands negatives Eigentum: Der Nationalsozialismus als Thema für alle Abstract
Rosa Fava
 
Jg. 39, Nr. 3+4-2021: Demokratie-Lernen Diagnose unserer Zeit Abstract
Jakob Schissler
 
Jg. 36, Nr. 3+4-2018: Praxistauglich? Das Praxissemester auf dem Prüfstand Die Ökonomisierung des Nicht-Ökonomischen (Uwe Schimank / Ute Volkmann (2017): Das Regime der Konkurrenz: Gesellschaftliche Ökonomisierungsdynamiken heute, Weinheim: Beltz Juventa, ISBN 978-3-7799-3697-8, 234 Seiten, 19,95 Euro) Abstract
Ludwig Heuwinkel
 
Jg. 35, Nr. 3+4-2017: Politische Werkstatt. Kontroversen und Konflikte als Gegenstand Politischer Bildung Die „kränkende Enteignung“ des (weißen) Mannes Abstract
Jakob Schissler
 
Jg. 38, Nr. 1+2-2020: Arbeit – Beruf – Chancen Die Bedeutung der Arbeit und des Arbeitsverständnisses im Wandel der Zeiten Abstract
Ludwig Heuwinkel
 
Jg. 35, Nr. 1+2-2017: Abgesang der Demokratie? Die Gefährdung der Zivilisation, genetisch bedingt Abstract
Dieter Schmidt-Sinns
 
Jg. 36, Nr. 1+2-2018: Bedingungsloses Grundeinkommen – Fortschritt oder Ende des Sozialstaats? Die Geschichte der politischen Bildung in neuer Perspektive Abstract
Günter C. Behrmann
 
Jg. 39, Nr. 1+2-2021: Postkolonialismus Die Kolonialgeschichtsschreibung in der DDR Abstract
Ulrich van der Heyden
 
Jg. 35, Nr. 3+4-2017: Politische Werkstatt. Kontroversen und Konflikte als Gegenstand Politischer Bildung Die Logiken der Friedensstiftung verstehen. Unterrichtsentwurf zum „Jugoslawienkonflikt“ nach systempädagogischen Elementen Abstract
Gabriele Danninger
 
Jg. 37, Nr. 1+2-2019: Mobilität ohne Grenzen? Die Mobilitätswende ist ein Gewinnerthema Abstract
Theo Jansen
 
Jg. 38, Nr. 3+4-2020: Krise(n) als Chance? Die Potenzialanalyse im Rahmen von „Kein Abschluss ohne Anschluss“ – ein erster Schritt in die Berufsorientierung. Eine Replik auf Politisches Lernen 1-2|2020 Arbeit – Beruf – Chance Abstract
Jens Stuhldreier
 
Jg. 38, Nr. 3+4-2020: Krise(n) als Chance? Die Realität ist anders Abstract
Kurt P. Tudyka
 
Jg. 35, Nr. 3+4-2017: Politische Werkstatt. Kontroversen und Konflikte als Gegenstand Politischer Bildung Die rechtliche Situation von unbegleiteten Minderjährigen als Thema des politischen Lernens Abstract
Michael Görtler
 
Jg. 36, Nr. 3+4-2018: Praxistauglich? Das Praxissemester auf dem Prüfstand Die Reichsbürger und ihre „Bewegung(en)“ Abstract
Jochen Fuchs
 
Jg. 35, Nr. 1+2-2017: Abgesang der Demokratie? Die unruhige Stimme (Christoph Butterwegge (2015): Hartz IV und die Folgen. Auf dem Weg in eine andere Republik? Weinheim und Basel: Beltz Juventa. 290 Seiten. ISBN 978-3-7799-3234-5, 16,95 €) Abstract
Andreas Wüste
 
Jg. 35, Nr. 1+2-2017: Abgesang der Demokratie? Die US-amerikanische Kunst des Regierens Abstract
Jakob Schissler
 
Jg. 35, Nr. 1+2-2017: Abgesang der Demokratie? Die Verbindung von bilingualer Didaktik und Politikdidaktik zur Entwicklung von Gestaltungsprinzipien für Unterrichtsmaterialien für den bilingualen Politikunterricht Abstract
Marlies Lindemann
 
Jg. 38, Nr. 1+2-2020: Arbeit – Beruf – Chancen Die vielen Gesichter der Judenfeindschaft (Samuel Salzborn (Hrsg.) (2019): Antisemitismus seit 9/11. Ereignisse, Debatten, Kontroversen (Interdisziplinäre Antisemitismusforschung/Interdisciplinary Studies on Antisemitism, Band 11), Baden-Baden: Nomos, ISBN: 978-3-8487-5417-5, 452 Seiten, 89,00 Euro) Abstract
Alexander Lorenz-Milord
 
Jg. 38, Nr. 1+2-2020: Arbeit – Beruf – Chancen Die Wanderausstellung „We, the six million. Lebenswege von Opfern der Shoah aus dem westlichen Rheinland“. Ein Projekt an der RWTH Aachen für Schulen Abstract
Rene Porger
 
Jg. 39, Nr. 1+2-2021: Postkolonialismus Dietrich Zitzlaff (* 3. August 1930 † 18. Februar 2021) Abstract
Kuno Rinke
 
Jg. 35, Nr. 1+2-2017: Abgesang der Demokratie? Digitale Werkzeuge im Politikunterricht Abstract
Benedikt Roth
 
Jg. 39, Nr. 3+4-2021: Demokratie-Lernen Dissens als Grundlage der demokratischen Lebensform – auch im Verständnis des Erlernens von Demokratie. Eine Antwort auf die Replik „It is the Society – stupid!“ von Reinhild Hugenroth in Politisches Lernen 3-4|2020, S. 57 ff. Abstract
Gernod Röken
 
Jg. 39, Nr. 3+4-2021: Demokratie-Lernen Drachenflüsterer – eine etwas andere Migrationsgeschichte Abstract
Hartmut Specht
 
Jg. 38, Nr. 1+2-2020: Arbeit – Beruf – Chancen DVPB NW aktuell Abstract
 
Jg. 38, Nr. 1+2-2020: Arbeit – Beruf – Chancen Ein (bedingungsloses) Grundeinkommen für Deutschland? Kontroversität in einer Rollensimulation inszeniert Abstract
Kuno Rinke, Andreas Wüste
 
Jg. 36, Nr. 3+4-2018: Praxistauglich? Das Praxissemester auf dem Prüfstand Ein Chat über den Nationalsozialismus – die Zukunft der Erinnerung? Abstract
Bertram Noback
 
Jg. 37, Nr. 3+4-2019: Globales Lernen Ein Rassenpolitiker im Nationalsozialismus Abstract
Dieter Schmidt-Sinns
 
Jg. 37, Nr. 3+4-2019: Globales Lernen Ein Versuch, Einstellungsveränderungen durch Gedenkstättenbesuche zu messen (Jochen Fuchs (2019): Auschwitz als eine moralische Anstalt betrachtet oder Was kann eine gute Gedenkstätte eigentlich bewirken? Eine empirische Untersuchung zur Wirkung von Gedenkstättenfahrten zum „Staatlichen Museum Auschwitz“, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, (Magdeburger Reihe, Bd. 30), ISBN 978-3-96311-1259, 231 Seiten, 15,00 Euro) Abstract
Wolf Kaiser
 
Jg. 35, Nr. 1+2-2017: Abgesang der Demokratie? Eine unerhörte Karte zum Sprechen bringen (Timothy Brook (2015): Wie China nach Europa kam. Die unerhörte Karte des Mr. Selden, Aus dem Englischen von Robin Cackett. Mit vielen Abbildungen. Gebunden mit Schutzumschlag. Berlin: Verlag Klaus Wagenbach, ISBN 978-3-8031-3656-5, 240 Seiten, 24,90 €) Abstract
Hartmut Specht
 
Jg. 38, Nr. 3+4-2020: Krise(n) als Chance? Entscheiden ist schwer, tut aber nicht weh! Entscheidungsspiele im Wirtschafts- und Politikunterricht Abstract
Andreas Wüste
 
Jg. 37, Nr. 3+4-2019: Globales Lernen Erinnerungsprojekte und ihr Potenzial für Erinnerungspädagogik – Ein Bericht über ein Projekt in Darmstadt Abstract
Bertram Noback, Julius Kaiser
 
Jg. 35, Nr. 3+4-2017: Politische Werkstatt. Kontroversen und Konflikte als Gegenstand Politischer Bildung Es war alles ganz anders: Politikunterricht in der Weimarer Republik. Ein Lesebericht (Matthias Busch (2016): Staatsbürgerkunde in der Weimarer Republik — Genese einer demokratischen Fachdidaktik, Bad Heilbrunn: Klinkhardt, ISBN 978-3-7815-2069-1, 522 Seiten, 59,00 €) Abstract
Horst Leps
 
Jg. 35, Nr. 1+2-2017: Abgesang der Demokratie? Fake or truth? — Social media and political news. Das Erstellen einer bilingualen Wandzeitung Abstract
Marlies Lindemann, Annika Lüchau
 
Jg. 35, Nr. 1+2-2017: Abgesang der Demokratie? Für eine bessere ökonomische Bildung im sozialwissenschaftlichen Unterricht. Heinz Jacobs und die Sommerakademie Abstract
 
Jg. 39, Nr. 3+4-2021: Demokratie-Lernen Fehlverständnisse und Fehlhaltungen in der Vermittlung demokratischer Erziehung und politischer Bildung Abstract
Gernod Röken
 
Jg. 38, Nr. 1+2-2020: Arbeit – Beruf – Chancen Forschendes Lernen als Beitrag zu Demokratie und Partizipation in der Schule Abstract
Manuela Köstner, Thea Stroot
 
Jg. 37, Nr. 1+2-2019: Mobilität ohne Grenzen? Forschendes Lernen in Theorie und Praxis (Sönke Zankel (2018): Projektarbeit und Forschendes Lernen. Ein Leitfaden für die Fächer Politik, Wirtschaft und Geschichte, Frankfurt a.M.: Wochenschau Verlag, 168 Seiten, ISBN 978-3-7344-0623-2 (Print), 18,90 Euro / ISBN 978-3-7344-0624-9 (PDF), 14,99 Euro / Sandra Eck (Hrsg.) (2019): Forschendes Lernen – Lernendes Forschen. Partizipative Empirie in Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Weinheim / Basel: Beltz Juventa, 214 Seiten, ISBN 978-3-7799-3888-0 (Print), 34,95 Euro / ISBN 978-3-7799-5080-6 (E-Book/PDF), 31,99 Euro) Abstract
Andreas Wüste
 
1 - 100 von 240 Treffern 1 2 3 > >>