Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen

How to make a Soziologiemagazin

Andreas Schulz, Hendrik Erz, Veronika Riedl

Abstract


Zusammenfassung

Obgleich sie das Rückgrat moderner wissenschaftlicher Kommunikation sind, werden jene Prozesse kaum wahrgenommen, die zur Entstehung einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift beitragen. Im folgenden Beitrag soll anhand des Soziologiemagazins auf die redaktionellen Prozesse eingegangen werden, die hinter einer solchen Veröffentlichung stehen. Somit soll ein Bewusstsein für die meist unsichtbare Arbeit einer Zeitschriftenredaktion geschaffen werden und dadurch ganz im Sinne der Public Sociology belichtet werden, wie wissenschaftliche Erkenntnisse öffentlich verbreitet werden.

Schlagwörter: Public Sociology; Wissenschaftliches Publizieren; Ehrenamtliche Redaktionsarbeit; Soziologiemagazin


Literaturhinweise



Volltext: PDF