Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Demokratie-Lernen – Wege und Möglichkeiten in der Schule

Sibylle Reinhardt

Abstract


Aus dem Text

Demokratie, begriffen als Herrschaft des Volkes für das Volk und durch das Volk, ist ein unmittelbar überzeugendes Prinzip. Es verbürgt Anerkennungsverhältnisse für und durch alle; es verwirklicht die gleiche Achtung aller vor allen. Diese Betonung von Gleichheit muß sich aber in ein Verhältnis zu der Realität von Ungleichheit setzen, die ja keineswegs (nur) abzuqualifizieren ist, sondern die (auch) das Recht auf Individualität und damit auf Differenz und Vielfalt bedeutet. Die Entdeckung dieser Spannung – und die kognitive und emotionale Fähigkeit, sie zu tolerieren und zu balancieren – ist ein Meilenstein in der Ausbildung demokratischen Bewußtseins und Teilnehmens. Typischerweise dürften dem Erwerb eines komplexen Konzepts von Demokratie Illusionen vorausgehen, die „Demokratie“ zu einem ganzheitlichen und einheitlichen Prozeß entdifferenzieren. Die erste Illusion ist…

Schlagwörter: Schule, Politischer Unterricht, Demokratie, soziale Ungleichheit, Partizipation


Literaturhinweise



Volltext: PDF