Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Austeritätspolitik in der EU. Was heißt das, wozu dient sie?

Roland Sturm

Volltext: PDF

Abstract


Zusammenfassung

Es ist umstritten, ob Austerität eine eigenständige politische Strategie sein kann oder nur das Instrument einer neoliberalen Herrschafts- und Umverteilungsstrategie ist. Der Austeritätsbegriff ist stark national kontextgebunden, auch wenn die Politik, die zur Verwendung dieses Begriffes Anlass gegeben haben mag, europaweit vergleichbare Ursachen hat. Eine EU-Austeritätspolitik gibt es nicht, wohl aber eine Reihe ganz unterschiedlicher nationaler Ausprägungen, Begründungen und wahlpolitischer Folgen von Austerität.

Schlagwörter: EU, Griechenland, Neoliberalismus, Krise

-----

Bibliographie: Sturm, Roland: Austeritätspolitik in der EU. Was heißt das, wozu dient sie?, GWP, 2-2015, S. 181-188. https://doi.org/10.3224/gwp.v64i2.19453


Literaturhinweise