Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Die Ukraine-Krise

Thorsten Winkelmann

Abstract


Zusammenfassung

EU und die Vereinigten Staaten betonen die territoriale Integrität der Ukraine und verweisen darauf, dass die unilaterale Änderung bestehender Staatsgrenzen gemäß ethnischer Mehrheiten in Teilregionen eines anderen Staates die nationalstaatliche Konzeption der Nachkriegsordnung in Frage stellt und das Souveränitätsprinzip verletze. Aus russischer Sicht hat das Selbstbestimmungsrecht der Völker Vorrang. In einem demokratischen Verfahren sei die Abspaltung der Krim und die Integration der Halbinsel in die Russische Föderation erfolgt.

Schlagwörter: Internationale Politik, Völkerrecht, Ukraine, Russland

-----

Bibliographie: Winkelmann, Thorsten: Die Ukraine-Krise, GWP, 2-2015, S. 267-274.
https://doi.org/10.3224/gwp.v64i2.19461

Literaturhinweise



Volltext: PDF