Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Die Wirtschaftsordnung und ihre Interpreten

Bernhard Schäfers

Volltext: PDF

Abstract


Zusammenfassung

Über Günter Ropohl, „Das Wesen der Wirtschaft. Und das Unwesen der Ökonomen“. Bereits der Titel deutet es an: Mit Wirtschaft ist vor allem die liberale Marktwirtschaft gemeint, gestützt von der „herrschenden Ökonomik“. Diese unterliege jedoch dem Missverständnis, dass Marktwirtschaft und Kapitalismus ein und dasselbe seien.Tatsächlich sei jedoch der Kapitalismus „bloß ein Prinzip der betriebswirtschaftlichen Eigentumsordnung, die Marktwirtschaft dagegen ein Prinzip der volkswirtschaftlichen Abstimmung von Angebot und Nachfrage“. Das Verdienst des relativ schmalen Bandes ist, den Stellenwert von Wirtschaft und Technik, Banken und Börsen für unsere Lebenswelt einsichtig zu machen. Vor Vereinnahmungen durch eine totale Ökonomisierung aller Lebensbereiche wird nachdrücklich gewarnt, in allgemein verständlicher Sprache und mit Engagement.

Schlagwörter: Wirtschaftsordnung, Marktwirtschaft, Kapitalismus

-----

Bibliographie: Schäfers, Bernhard: Die Wirtschaftsordnung und ihre Interpreten, GWP, 3-2016, S. 407-410. https://doi.org/10.3224/gwp.v65i4.14


Literaturhinweise