Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Klimapolitik: Diesmal wirklich am Scheideweg? Ein Blick zurück nach vorn

Reinhard Loske

Volltext: PDF

Abstract


Leseprobe
Leseprobe 2

-----

Zusammenfassung

Es darf bezweifelt werden, dass die Bundesregierung und die Regierungen anderer Staaten mit einer Mischung aus großen Worten und kleinen Taten, aus Pathos und technokratischer Kleinteiligkeit bei ihren jüngeren Bürgerinnen und Bürgern durchkommen.Wer verstehen will, warum das ängstliche Festhalten an einer nur leicht modifizierten Strategie des „Weiter wie bisher“ definitiv nicht zu einer Einhegung der Klimakrise führt, sollte sich dabei die vergangenen drei, besser fünf Dekaden anschauen. Der Beitrag skizziert die Entwicklung der Klimapolitik bis zu „Fridays for Future“ seit den Messungen in den 50er Jahren. Die Stationen: Bericht des Club of Rome „Die Grenzen des Wachstums“; der Brundtland-Bericht; Begründung des Weltklimarates 1988; Die Rio-Konferenz und die Klimarahmenkonvention 1992; Das Kyoto-Protokoll 1997; das „Erneuerbare Energien-Gesetz“ 2002; Das Pariser Abkommen von 2015.

Schlagwörter: Umwelt, Klima, Fridays for Future

-----

Bibliographie: Loske, Reinhard: Klimapolitik: Diesmal wirklich am Scheideweg? Ein Blick zurück nach vorn, GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik, 4-2019, S. 469-478. https://doi.org/10.3224/gwp.v68i4.03


Literaturhinweise