Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Die CSU – eine Männerpartei? Erfolgreiche Frauen in einer Partei mit konservativem Frauenbild

Isabelle Kürschner

Volltext: PDF

Abstract


Zusammenfassung

Die CSU gilt als die männlichste der deutschen Parteien. Nur 18 Prozent ihrer Mitglieder sind weiblich und damit weniger, als in jeder anderen Partei. Doch auch hier gibt es Frauen, die sich erfolgreich im politischen Rekrutierungsprozess durchgesetzt haben. Welchen Frauen gelingt dies auf welche Weise, und welche Erfahrungen machen sie dabei?

Schlagwörter: Parteien, Frauen, Demokratie, Politiker, Kommunalwahlen, Gleichberechtigung


Literaturhinweise