Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Von der Mischverfassung zur komplexen Demokratie. Die Transformation des Republikanismus in der Französischen Revolution

Oliver W. Lembcke, Florian Weber

Abstract


Zusammenfassung

In der politischen Ideengeschichte des Republikanismus kommt der Französischen Revolution keine große Bedeutung zu. Hannah Arendts These, dass der französische Souveränitätsgedanke die Ausbildung einer republikanischen Politiktradition verhindert habe, prägt die Rezeption bis heute. Demgegenüber wird in diesem Beitrag die These vertreten, dass die beiden wichtigsten Denker einer revolutionären politischen Neuordnung in Frankreich, Sieyès und Condorcet, das republikanische Erbe auf der Grundlage von Rousseaus Theorie einer demokratischen Gründung aufgreifen und transformieren. Das Charakteristikum ihres Republikanismus ist die Idee einer institutionellen Hegung der demokratisch erzeugten Souveränität. Der klassisch-republikanische Gedanke der Moderation politischer Macht durch eine Mischverfassung wird durch das moderne Konzept der Binnendifferenzierung des politischen Prozesses in einer komplexen Demokratie ersetzt.

Schlüsselwörter: Mischverfassung, komplexe Demokratie, Republikanismus, Französische Revolution, Souveränität, Rousseau, Sieyès, Condorcet

-----

Abstract

In the intellectual history of republicanism the French Revolution plays only a minor role. Hannah Arendt’s thesis that the French idea of sovereignty has prevented the formation of a republican political tradition, characterizes the reception to this day. In contrast, this article argues that the two most important thinkers of the revolutionary political order in France, Sieyès and Condorcet, take up and transform the republican heritage on the basis of Rousseau’s theory of a democratic foundation. The characteristic of their republicanism is the idea of an institutional bracketing of democratic sovereignty. The classical republican idea of moderation of political power by a mixed constitution is replaced by the modern concept of internal differentiation of the political process in a complex democracy.

-----

Bibliographie: Lembcke, Oliver W./Weber, Florian: Von der Mischverfassung zur komplexen Demokratie. Die Transformation des Republikanismus in der Französischen Revolution, ZPTh, 1-2014, S. 51-66.
https://doi.org/10.3224/zpth.v5i1.16653


Literaturhinweise



Volltext: PDF