Jg. 21, Nr. 2-2008: Freie Beiträge

Inhaltsverzeichnis

Beiträge

Die gespaltene Erinnerung Traudl Junges – Eine Analyse der autobiographischen Erzählungen Traudl Junges und deren medialer Inszenierung PDF
Benedikt Tondera
Abstandsucher: Ostdeutsche Studienanfänger der Umbruchjahre 1990/91 und die Wahrnehmung ihrer Elterngeneration PDF
Rüdiger Stutz
„Kinder des Widerstands“ und Politik nach 1945 Die Kinder kommunistischer Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime und deren Verhältnis zur Politik nach dem Zweiten Weltkrieg PDF
Dieter Nelles, Armin Nolzen, Heinz Sünker
Opfer oder Akteur? Ohnmacht und Handlungsmächtigkeit in lebensgeschichtlichen Narrativen von Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern aus dem ehemaligen Jugoslawien PDF
Barbara N. Wiesinger
Oral History in der Fremde – Überlegungen zu Verständnisproblemen in sprach- und kulturübergreifenden Erinnerungsprojekten am Beispiel von Interviews in Russland PDF
Elke Scherstjanoi
Sekundäranalyse qualitativer Daten aus lebensgeschichtlichen Interviews Reflexionen zu einigen zentralen Herausforderungen PDF
Brigitte Halbmayr
Das polnische Kriegstrauma Katyn: zwischen Instrumentalisierung durch die Kommunisten und Heroisierung der nationalen Opfer durch Polen PDF
Krzysztof Ruchniewicz
Zur Erinnerung an die Niederschlagung des Prager Frühlings 1968 PDF
Alexander von Plato

Projektberichte

„Jugend in dunkler Zeit“ – Ein Zeitzeugenprojekt des Albert-Schweizer-Gymnasiums Hamburg PDF
Silke Urbanski

Literaturbesprechungen

Rezensionen PDF
- -

Mitteilungen

Call for Papers: 16th International Oral History Conference PDF
- -

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren PDF
- -