Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Elterngeld – Geschichte, Konzeption und Potenziale eines neuen familienpolitischen Instrumentes

Irene Gerlach

Volltext: PDF

Abstract


Zusammenfassung

Das Eltergeld stellt einen Versuch der konzeptionellen Neuausrichtung im deutschen Familienlastenausgleich dar. Zentral dabei ist der Gedanke, dass den Eltern ein wesentlicher Teil ihrer Verzichtskosten im ersten Lebensjahr ihrer Kinder ersetzt werden soll. Dahinter steht die Hoffnung auf die häufigere Erfüllung vorhandener Kinderwünsche und schließlich auch diejenige auf eine erhöhte Mütter- bzw. Elternerwerbstätigkeit.

Schlagwörter: Sozialpolitik, Familie, Elterngeld


Literaturhinweise