Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Familienpolitik: Muss Wahlfreiheit neu definiert werden?

Isabelle Kürschner

Volltext: PDF

Abstract


Zusammenfassung

„Wahlfreiheit“ ist seit den 1970er Jahren der Leitbegriff der deutschen Familienpolitik. Eltern und Familien sollen die Möglichkeit haben, sich frei zu entscheiden, zu welchen Teilen sie sich der Familien- bzw. der Erwerbsarbeit widmen, ohne dass ihnen daraus finanzielle oder berufliche Nachteile entstehen. Doch ist dieses Ziel unter den aktuellen Gegebenheiten überhaupt realistisch? Der Beitrag analysiert die Familienpolitik heute und gibt Denkanstöße, wie die Politik künftig auf die gewandelte Bedürfnisse der Familien eingehen kann.

Schlagwörter: Familie, Familienpolitik, Kinder, Erwerbsarbeit


Literaturhinweise