Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Informationelle Selbstbestimmung. Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts zur Online-Durchsuchung, Vorratsdatenspeicherung und automatischen Erfassung von Kfz-Kennzeichen

Heiner Adamski

Volltext: PDF

Abstract


Zusammenfassung

Durch Sammlungen und Verknüpfungen von Informationen kann ein konzentriertes personenbezogenes Wissen entstehen. Dieses Wissen ist Macht - und Macht kann Freiheit auch bedrohen. Es kann sogar zu einer Einschränkung der staatlich zu garantierenden Freiheitsrechte (Grundrechte) des Individuums gegenüber der Staatsmacht durch den Staat kommen.

Schlagwörter: Bundesverfassungsgericht, Informationelle Selbstbestimmung, Vorratsdatenspeicherung, Informationsgesellschaft, Datenschutz


Literaturhinweise