Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Externe Effekte – Bruchstellen in der Marktwirtschaft

Thieß Petersen

Volltext: PDF

Abstract


Zusammenfassung

Externe Effekte liegen vor, wenn wirtschaftliche Akteure nicht alle Kosten ihres Handels tragen bzw. nicht alle Vorteile ihrer Entscheidungen in Anspruch nehmen können. Dies führt zu einem Marktversagen, das ein staatliches Eingreifen erforderlich macht. Die damit verbundenen Verteilungseffekte führen jedoch häufig zu Widerständen, die die politischen Entscheider von notwendigen Marktkorrekturen abhalten.

Schlagwörter: Wirtschaftsordnung, Marktwirtschaft, Externe Effekte, Ordnungspolitik

-----

Bibliographie: Petersen, Thieß: Externe Effekte – Bruchstellen in der Marktwirtschaft, GWP, 2-2014, S. 213-220. https://doi.org/10.3224/gwp.v63i2.16253


Literaturhinweise