Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Die Forderung nach Gleichheit und ihre Dynamik: Von Rousseau bis Irland

Bernhard Schäfers

Volltext: PDF

Abstract


Zusammenfassung

In der Zeit der Aufklärung beginnt mit Rousseaus Essay über die Ursachen der Ungleichheit unter den Menschen eine bis heute nicht abreißende Diskussion. Sie entdeckt immer neue Formen der Ungleichheit die die Gesetzgebung als ungerecht beseitigen soll. Eine Verfassungsänderung in Irland und die inzwischen gesetzlich verankerte Inklusion sind die letzten Etappen in diesem Prozess.

Schlagwörter: Rousseau, Aufklärung, Inklusion, Ungleichheit

-----

Bibliographie: Schäfers, Bernhard: Die Forderung nach Gleichheit und ihre Dynamik: Von Rousseau bis Irland, GWP, 4-2015, S. 527-533. https://doi.org/10.3224/gwp.v64i4.21152


Literaturhinweise