Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Zivilcourage als riskante Sozialkompetenz

Klaus Hansen

Volltext: PDF

Abstract


Aus dem Text

Der qualifizierte Ausdruck einer Zivilcourage als staatsbürgerlicher Tugend ist „ziviler Ungehorsam“. Ziviler Ungehorsam ist ein durch die Sorge um Humanität, Gerechtigkeit und Gemeinwohl motivierter öffentlicher Akt des friedlichen Protestes gegen die staatliche Gewalt, der demonstrative Rechts- und Regelverletzungen einschließen kann, für deren Folgen einzustehen und Sanktionen auf sich zu nehmen der Protestierende allerdings bereit ist, da er sich nicht außerhalb der Rechtsordnung stellt. Denn er ist ja kein politischer Terrorist, sondern ein politischer Sokratiker. Demokratien unterscheiden sich von anderen Staatsformen nicht ...

Schlagwörter: Bürger, Staat, Demokratie, Protest, Zivilgesellschaft, Ziviler Ungehorsam


Literaturhinweise