Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Fortgesetztes Scheitern. Warum Europas neue Wirtschaftsstrategie „Europa 2020“ nicht besser ist als die Lissabon-Strategie

Ingo Schorlemmer

Volltext: PDF

Abstract


Zusammenfassung

„Europa 2020“ löst die bisherige Wirtschaftsstrategie der Union ab, die im März 2000 von den Staats- und Regierungschefs in Lissabon verabschiedet worden war. Ziel der „Lissabon-Strategie“ war es, die konkurrierenden Wirtschaftsräume USA und Japan bis zum Jahr 2010 zu überflügeln und die EU zum „dynamischsten, wettbewerbsfähigsten wissensbasierten Wirtschaftsraum der Welt“ zu machen.

Schlagworte: EU, EU-Wirtschaft, Globalisierung, Binnenmarkt, Wissensgesellschaft, Wirtschaftswachstum, Beschäftigungspolitik, Arbeit


Literaturhinweise