Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Management by Performance – Konturen und Instrumente eines leistungsorientierten Verwaltungsmanagements

Dennis Hilgers

Abstract


Zusammenfassung

Nachhaltige finanzielle Engpässe in den Haushalten und veränderte Anforderungen an Staat und Verwaltungen lassen seit einiger Zeit die Notwendigkeit einer Neuorientierung im Management von öffentlichen Ressourcen, Prozessen und Dienstleistungen erkennen. Dabei steht die Hinwendung zu privatwirtschaftlichen Managementmethoden mit verstärkter Fokussierung auf die konkreten Ergebnisse und Wirkungen des Verwaltungshandelns im Vordergrund. Die tatsächliche Diskussion und Entwicklung in öffentlichen Verwaltungen ist allerdings ganz überwiegend durch die weitgehend isolierte Übertragung und Anwendung einzelner Instrumente und Verfahren aus der (privatwirtschaftlichen) Managementlehre gekennzeichnet. Die in weiten Bereichen vorherrschende Komplexität der öffentlichen Leistungserstellung findet keine Berücksichtigung. Die Beurteilung der Eignung, Leistungsfähigkeit und Wirkung einzelner Instrumente unter Vernachlässigung der Einbindung in den komplexen Systemzusammenzusammenhang dürfte weitgehend unzureichend sein. Der vorliegende Beitrag stellt hierfür einen konzeptionellen Bezugsrahmen unter besonderer Berücksichtung der Reform des öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesens vor. Er soll zugleich Grundlage und Impulsgeber für eine stärker empirisch ausgerichtete Forschung zum öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesen sein.

Schlagworte: Budgetierung, Integrierte Verbundrechnung, Komplexität öffentlicher Leistungserstellung, Leistungsmessung, Öffentliches Haushalts- und Rechnungswesen, Performance Management

-----

Management by Performance – Outlines and instruments of an output- and outcome-based management for public administrations

Abstract

Lasting financial straits in public budgeting and changed requirements placed on the state and its administration indicate the importance of the reorientation of the management of public resources, processes, and services. In this context, the tendency towards commercial management methods with a strong focus on specific outputs and outcomes of administrative action is gaining importance. Here, the guiding concept is performance management, offering instruments for gaining more efficiency and effectiveness and stimulating a policy-driven management process also considering pluralistic stakeholder interests. However, the current discussion and development in public administrations is characterized by a largely isolated application of individual instruments and procedures from the entrepreneurial management field. The prevailing complexity of public services, which can be found in large areas of administration, is not taken into consideration. The present article introduces a conceptual framework with special attention given to the reform of public budgeting and accounting. At the same time, it shall serve as a basis for a stronger empirically oriented research in public budgeting and accounting.

Keywords: Accrual Accounting, Performance Management, Performance Measurement, Pub-lic Budgeting, Public Services and Value Creation


Literaturhinweise



Volltext: PDF