Jg. 3, Nr. 2 (2010): Der Staat in der Krise (Open Access)

Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Inhaltsverzeichnis

Zu diesem Heft

Inhalt PDF
Editorial PDF

Schwerpunktbeiträge

Durch die Krise aus der Krise? Die neue Stärke des Staates PDF
Anke Hassel, Susanne Lütz
Politische Krisentheorien und die Renaissance von Konjunkturprogrammen PDF
Tanja Klenk, Frank Nullmeier
Öffentliche Finanzen im Stresstest – Policy-Reaktionen auf die Finanz- und Wirtschaftskrise PDF
Uwe Wagschal, Tim Jäkel
Absent alternatives and insider interests in postcrisis financial reform PDF
Daniel Mügge, Bart Stellinga
Diskurskoalitionen in der Finanzmarktrettung. Das Finanzmarktstabilisierungsgesetz PDF
Simon Hegelich
Power distribution in ambiguous times: The effects of the financial crisis on executive decision-making in Germany and Spain PDF
Julia Fleischer, Salvador Parrado

Abhandlungen

Talk as action: Exploring discursive dimensions of welfare state reform PDF
Peter Hupe, Wouter van Dooren
Bessere Leistung mit weniger Ressourcen? Auswirkungen der Dezentralisierung am Beispiel der Versorgungsverwaltung in Baden-Württemberg PDF
Philipp Richter, Sabine Kuhlmann
Lokale Wohlfahrtsarrangements zwischen Beharrung und Wandel: Die widersprüchlichen Effekte von Ökonomisierung und Kontraktmanagement PDF
Stephan Grohs
Massenmedien und Behördenimage – Zum Zusammenhang von Mediennutzung und Einstellungen zur Verwaltung in Deutschland PDF
Daniel Rölle, Frank Brettschneider
Gefangen im „lock in“? Zur Pfadabhängigkeit der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs PDF
Susanne K. Schmidt

Forschungsagenda

Leistungsvergleich und Benchmarking im Öffentlichen Sektor. Projektverbund des Deutschen Forschungsinstituts für Öffentliche Verwaltung Speyer (FÖV) PDF
Sabine Kuhlmann, Gisela Färber, Dorothea Jansen, Sabine Kropp, Joachim Wieland

Literaturbericht

Joseph Stiglitz: Im freien Fall – Vom Versagen der Märkte zur Neuorientierung der Weltwirtschaft PDF
Arno Brandt