Open Access

Die Zeitschrift besitzt eine 36-monatige Open Access-Moving Wall, d.h., dass jede Ausgabe 36 Monate nach Erscheinen für den Open Access freigeschaltet wird.

Gesamthefte im Open Access:
1-2017: Geschlechterverhältnisse als Machtverhältnisse. 20 Jahre Femina Politica
2-2016: 20 Jahre Vertrag von Amsterdam – Europäische Gleichstellungspolitik revisited
1-2016: Moderne Sklaverei und extreme Ausbeutung in globalisierten Arbeits- und Geschlechterverhältnissen
2-2015: Geschlechterpolitik in Osteuropa
1-2015: Perspektiven queerfeministischer politischer Theorie

Weitere Gesamthefte im Open Access finden Sie im Archiv der Zeitschrift.

-----

Einzelbeiträge im Open Access:
In allen Online-Ausgaben ist die Rubrik "Neues aus Lehre und Forschung" frei im Open Access verfügbar.

1-2020: Nachruf auf Dr. Josch Hoenes (1972-2019)
1-2020: Kurznachrichten
1-2020: Die Universität als Spiegelbild des politischen Zeitgeists – Stimmen türkischer Politikwissenschaftlerinnen
1-2020: „Lebenslänglich (…) auf Bewährung“. Zur strukturell bedingten Verschuldung von Wissenschaftler*innen
2-2019: Kurznachrichten
2-2019: Gender, Flucht, Aufnahme – Einblicke in die Verschränkung von ethnographischer Forschung und medialer Diskursanalyse
2-2019: Zwischen Entfremdung und Empowerment: Zur Thematisierung sexualisierter Gewalt in der Hochschullehre
1-2019: Kurznachrichten
1-2019: Antifeminismus in Deutschland: Entwicklungen in verschiedenen Praxisfeldern
1-2019: Rechtsextremismus und völkischer Autoritarismus an Hochschulen

Weitere Einzelbeiträge im Open Access finden Sie im Archiv der Zeitschrift.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Modullizenz Creative Commons:
Alle Open Access-Inhalte der Zeitschriften des Verlags Barbara Budrich nutzen die Modullizenz Creative Commons CC BY-SA 4.0. Dies bedeutet, dass die Verbreitung, Speicherung, Bearbeitung und Vervielfältigung erlaubt sind, wenn: (a) Urheber- und Rechteangaben sowie der Verweis auf Bearbeitung angemessen gemacht werden und (b) unter der gleichen CC-BY-SA-4.0-Lizenz wie das Original verbreitet wird. Ausführlichere Informationen zur Modullizenz Creative Commons CC BY-SA 4.0 finden Sie hier.