Agriculture and Sustainable Rural Development in Times of Crisis. Critical Engangement from a Gender Perspective. Tagung vom 25. bis 26. Januar 2013 an der Humboldt-Universität zu Berlin

Julia Brummert

Abstract


Zusammenfassung

Hungersnöte und Ernährungskrisen stehen in einem engen Zusammenhang mit anderen weltweiten Krisenentwicklungen. Die Finanzkrise, der Klimawandel und bewaffnete Konfl ikte beeinfl ussen und verstärken sich gegenseitig und erschweren die Lebensbedingungen, vor allem von Menschen in ländlichen Regionen. Wie eine Genderperspektive nützlich sein kann, um das Verhältnis von landwirtschaftlicher Produktion, unbezahlter reproduktiver Arbeit und der Umwelt in Bezug auf diese Krisen zu untersuchen, zeigte die Tagung des Fachgebiets Gender und Globalisierung der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin am 25. und 26. Januar 2013.

Schlüsselwörter: Feministische Ökologie, Ernährungskrise, Weltwirtschaftskrise, Landwirtschaft, Gender

-----

Agriculture and Sustainable Rural Development in Times of Crisis. Critical Engagement from a Gender Perspective. Conference at the Humboldt University of Berlin, 25/26 January 2013.

Summary

Problems of food insecurity and food crises are inextricably linked to other mutually reinforcing crises. The financial crisis, climate change and armed conflicts influence and exacerbate the living conditions of the rural population in particular. The conference organized by the Chair of Gender and Globalization at the Humboldt University of Berlin on 25/26 January 2013 looked into how the gender perspective can be used to investigate the relationship between agricultural production, unpaid reproductive work and the environment in the context of these crises.

Keywords: feminist ecology, food insecurity, economic crisis, rural areas, gender


Literaturhinweise



Volltext: PDF