Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Hindu-Traditionen und Frauenemanzipation

Birgit Heller

Volltext: PDF

Abstract


Zusammenfassung

Im Lauf des 20. Jahrhunderts haben Frauen in verschiedenen Religionen ein feministisches Bewusstsein entwickelt und die normativen Geschlechterrollen ihrer jeweiligen Tradition infrage gestellt. Um herauszufinden, ob auch im modernen Hinduismus eine kritische Auseinandersetzung mit den traditionellen Vorstellungen von Weiblichkeit stattfindet und Möglichkeiten für eine Frauenemanzipation vorhanden sind, werden Status, Bilder, Rollen und Selbstverständnis von Frauen in zwei modernen hinduistischen Bewegungen exemplarisch erörtert. Als Referenzrahmen für die Interpretation dienen die vorherrschende traditionelle brahmanisch-hinduistische Weiblichkeitskonzeption sowie die Perspektiven der indischen Frauenbewegung.

Schlüsselwörter: Moderner Hinduismus, Frauenemanzipation, Indische Frauenbewegung, Indischer Feminismus, Weiblichkeitskonzeption, Frauenrollen

-----

Hindu traditions and women’s emancipation

Summary

In the course of the 20th century women of different religious affiliations have developed a feminist consciousness and have called into question the normative gender roles of their traditions. With the intention of discovering critical reflection approaches to traditional concepts of femininity, and the potential for women’s emancipation in modern Hinduism, the status, images, roles, and selfunderstanding of women in two modern Hindu movements are analysed. The dominant Brahmanical conception of femininity and the perspectives of the Indian women’s movement serve an interpretative reference frame.

Keywords: Modern Hinduism, Women’s emancipation, Indian women’s movement, Indian feminism, Concept of femininity, Women’s roles

 


Literaturhinweise