Hebammenwissen: Das Normale ist etwas ganz Besonderes. 13. Hebammenkongress vom 6. bis 8. Mai 2013 in Nürnberg

Charlotte Ullrich

Abstract


Zusammenfassung

Auf dem 13. Kongress des Deutschen Hebammenverbandes wurden von den über 2500 TeilnehmerInnen zentrale berufspolitische und inhaltliche Fragen diskutiert. Ein durchgehendes Thema war die Betonung der Wichtigkeit und die Forderung der Aufwertung traditionellen, aktuellen und wissenschaftlichen Wissens von und über Hebammen. Gleichzeitig wurden zentrale Spannungen der Hebammenpraxis deutlich: die zwischen einer Orientierung an der Medizin und der Skepsis gegenüber Pathologisierungen, die zwischen beruflicher Existenzsicherung und einem starken professionellen Ethos sowie die zwischen Erfahrungswissen und wissenschaftlichem Wissen.

Schlüsselwörter: Geburt, Hebammen, Medikalisierung, Professionalisierung, Schwangerschaft, Deutschland

-----

The Midwife’s Knowledge: Normal Birth and Pregnancies are Special. 13th Congress of the German Association of Midwives, 6–8 May 2013, Nuremberg.

Summary

The 13th Congress of the German Association of Midwives, which was attended by more than 2500 participants, provided a forum for midwives to discuss key issues concerning their occupation as well as women’s health. The importance and recognition of midwives’ traditional, current and scientific knowledge were a central topic. At the same time, a certain amount of tension within the profession became evident: tension between a medical orientation and a profound criticism of pathologisation; between financial obstacles especially for independent midwives and a professional ethos; and, last but not least, between experience, tacit knowledge and scientific knowledge.

Keywords: birth, midwifery, medicalisation, pregnancy, professionalisation, Germany

-----

Bibliographie: Ullrich, Charlotte: Hebammenwissen: Das Normale ist etwas ganz Besonderes. 13. Hebammenkongress vom 6. bis 8. Mai 2013 in Nürnberg, GENDER, 1-2014, S. 138-141.
https://doi.org/10.3224/gender.v6i1.18115

Literaturhinweise