Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Zum Zusammenhang von Studienabbruch und Migrationshintergrund: die Rolle von schulischer Leistung und Lern-Engagement im Studium

Lars Müller

Abstract


Leseprobe

-----

Zusammenfassung

Der Beitrag untersucht anhand der KOAB-Daten (n=2,617) die Ursachen für den erhöhten Studienabbruch von Personen mit Migrationshintergrund in Deutschland. Schulische Leistungen und studentisches Lern-Engagement werden als mögliche Erklärungen analysiert. Neben der Schulabschlussnote leistet die Interaktion mit Lehrenden einen Beitrag zur Aufklärung des Zusammenhangs von Studienabbruch und Migrationshintergrund. Der Zusammenhang kann jedoch nicht vollständig erklärt werden, sondern bleibt signifikant.

Schlüsselwörter: Student Engagement, studentisches Lern-Engagement, Studienerfolg und Studienabbruch, Migrationshintergrund, Interaktion mit Lehrenden

-----

On the relationship between student dropout and migration background: the role of high school performance and student engagement

Abstract

This article examines the causes of high dropout rates among students with migration background in higher education in Germany using KOAB data (n=2,617). High school performance and student engagement in higher education learning are analyzed as possible explanations. Besides high school performance, “interaction with faculty” contributes to the explanation of the relationship between dropout and migration background. However, this relationship remains significant even after controlling for mediators.

Keywords: student engagement, survey of graduates and student dropouts, migration background, interaction with faculty

-----

Bibliographie: Müller, Lars: Zum Zusammenhang von Studienabbruch und Migrationshintergrund: die Rolle von schulischer Leistung und Lern-Engagement im Studium, ZeHf – Zeitschrift für empirische Hochschulforschung, 2-2018, S. 97-119. https://doi.org/10.3224/zehf.v2i2.02


Literaturhinweise



Volltext: PDF