Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

„man muss halt wissen wo ist gut wo fängt Lehrer an und wo fängt Lehrer auf“ – zu habituell-dilemmatischen Aushandlungsprozessen einer Gesamtschullehrerin

Katharina Graalmann

Abstract


Zusammenfassung

Frau Adler ist Lehrerin an einer Gesamtschule. Ausgewählte Passagen ihrer Falldarstellung bieten die Ausgangsfolie für eine Auseinandersetzung mit dem sich in ihrem Interview dokumentierenden Orientierungsdilemma, zwischen ihrer privaten und ihrer Lehrerinrolle authentisch zu differenzieren, um passend im Feld der Schule mit ihren Schüler*innen interagieren zu können. Das Habituskonzept nach Bourdieu sowie dessen methodologisch-methodische Funktion in der Dokumentarischen Methode nach Bohnsack sind hierbei leitend. Dass jede Person mehrere Habitus hat und diese feldspezifisch variabel sein können, wird ebenso deutlich wie Frau Adlers Distinktionsstreben im Vergleich zu ihren Kolleg*innen. Die Ausgestaltung eines Lehrer*innenhabitus lässt sich somit exemplarisch skizzieren.

Schlagwörter: Lehrer*innenhabitus, Dokumentarische Methode, Feld-Habitus-Dialektik

-----

„man muss halt wissen wo ist gut wo fängt Lehrer an und wo fängt Lehrer auf“ – on habitually dilemmatic negotiation processes of a comprehensive school teacher

Abstract

Mrs. Adler is a comprehensive school teacher. Selected passages of her case report serve as a starting point for an analysis of her dilemma of orientation of differentiating in an authentic manner between being a teacher and being a private person in order to interact with her pupils at school. The concept of habitus according to Bourdieu and its methodological-methodical function in the documentary method according to Bohnsack are central to this article. It becomes evident that there is more than one habitus to a person and that these may vary even within the same person in their respective different field of action. In addition, it clearly shows Mrs. Adler’s endeavours to distinguish herself from her colleagues – which permits to draw up the development of a teacher-specific-habitus.

Keywords: teacher-habitus, documentary method, field-habitus-dialectic

-----

Bibliographie: Graalmann, Katharina: „man muss halt wissen wo ist gut wo fängt Lehrer an und wo fängt Lehrer auf“ – zu habituell-dilemmatischen Aushandlungsprozessen einer Gesamtschullehrerin, ZISU, 1-2018, S. 95-108. https://doi.org/10.3224/zisu.v7i1.06


Literaturhinweise



Volltext: PDF