Aktuelle Call for Papers

Heft 2-2019: Diversitätsforschung: Von der Rekonstruktion zur Disruption?
(Gast-)Hrsg.: Laura Dobusch (Radboud University, Radboud Social Cultural Research, Nijmegen, Niederlande), Katharina Kreissl, Elisabeth Wacker (Technische Universität München)
Manuskripteinreichung: bis 01.12.2018 (Beiträge zum Themenschwerpunkt) und 01.02.2019 (Forschungsskizzen und Positionen sowie Praxisbeiträge)

Heft 1-2019: Diversitäts- und Antidiskriminierungskonzepte im Feld von Schule und Migration - Erfordernisse, Spannungen und Widersprüche
Herausgeberinnen: Mechtild Gomolla, Ellen Kollender (Helmut‐Schmidt‐Universität Hamburg), Christine Riegel, Wiebke Scharathow (Pädagogische Hochschule Freiburg)
Manuskripteinreichung: bis 01.08.2018 (Beiträge zum Themenschwerpunkt) und 01.10.2018 (Forschungsskizzen und Positionen sowie Praxisbeiträge)

zum Call-for-Papers-Archiv