Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Arbeitsqualität zwischen institutionellen Differenzen und Konvergenz

Sven Hauff, Stefan Kirchner

Abstract


Zusammenfassung

Die Übereinstimmung zwischen Arbeitsplatzsituation und arbeitsorientieren Werten stellt einen wichtigen Indikator der Arbeitsqualität dar. Aus einer international vergleichenden Perspektive kann angenommen werden, dass die entsprechenden Mismatch-Niveaus aufgrund institutioneller Differenzen unterschiedlich ausfallen. Diese Unterschiede können dynamisch sein, wobei Globalisierungsansätze von einem konvergierenden Trend ausgehen. Dieser Beitrag testet diese Annahmen und fragt, inwieweit sich Länder hinsichtlich ihrer Mismatch- Niveaus unterscheiden und wie sich diese Unterschiede im Laufe der Zeit verändern. Die empirische Analyse basiert auf Arbeitnehmerdaten aus den Jahren 1989 und 2005 für die USA, Großbritannien, Westdeutschland, Norwegen und Ungarn. Die Ergebnisse zeigen, dass in 1989 in Westdeutschland geringere Mismatch-Niveaus vorlagen als in den USA und Großbritannien. Im Gegenzug zeigen sich für Norwegen gemischte Befunde, während die Mismatch-Niveaus in Ungarn meist am höchsten sind. In Bezug auf Arbeitsplatzsicherheit und Einkommen findet eine partielle Konvergenz zwischen den USA, Großbritannien und Westdeutschland statt. Darüber hinaus unterstreichen die Ergebnisse allerdings eine Beständigkeit institutioneller Differenzen der Arbeitsqualität.

-----

Job quality between institutional differences and convergence

Abstract

The alignment of workplace situation and work values is an important indicator of job quality. From an international comparative perspective, it can be assumed that countries differ regarding the respective mismatch levels owing to institutional differences. However, these differences may be dynamic, and globalization approaches posit a general trend towards convergence. This paper tests these assumptions by asking how countries differ in their mismatch levels and how these differences develop over time. The empirical analysis is based on employee data from 1989 and 2005 for the USA, Great Britain, West Germany, Norway, and Hungary. Findings show that in 1989, West Germany exhibited lower mismatch levels than the USA and Great Britain. In contrast, findings for Norway are mixed, while Hungary displays mostly higher mismatch levels. A partial convergence of job security and income mismatch levels has taken place between the USA, Great Britain, and West Germany. Moreover, our findings underline the persistence of institutional differences in job quality.

Keywords: job quality, workplace situation, work values, mismatch, cross-national differences, change, employment regime theory, varieties of capitalism (JEL: J50, J81, O57, P52)


Literaturhinweise



Volltext: PDF